Magischer Schein über der australischen Wüste. (Foto: DASDING, Reuters)

WTF?!

Himmel leuchtet rot - Warum? Sollte eigentlich geheim bleiben!

STAND
AUTOR/IN
Christian Kreutzer
Christian Kreutzer (Foto: )

Es ist nachts in Australien passiert. "Ich dachte, ich sei in 'Stranger Things'", hat eine Anwohnerin zur BBC gesagt.

Hier ein paar krasse Bilder der BBC aus dem Städtchen Midlura in Australien, wo das Licht plötzlich am Nachthimmel stand:

Staatliche Anlage - top secret!

Und hier die Auflösung: Nahe Midlura steht - ohne dass die Anwohner es wussten - eine große, staatliche Marihuana-Farm. Das Gras, das dort angebaut wird, ist aber nur für medizinische Zwecke gedacht.

Das Mega-Licht, das fast an einen Atompilz erinnert, kommt von den gesammelten Wachstumslampen. Sollen die Pflanzen blühen, werden besondere Glühbirnen verwendet, die ein rötliches Licht verbreiten. Ein paar Hundert davon und entsprechendes Wetter und es sieht wirklich ein bisschen aus, wie in der Netflix-Mystery-Serie "Stranger Things".

Und: Die Lage der Marihuana-Farmen ist in Australien streng geheim, damit nicht nachts Leute einbrechen und sich bedienen, schreibt die BBC. Deshalb wusste auch keiner Bescheid. Bis jetzt - mit so einer Festbeleuchtung bleibt wohl nichts lange verborgen.

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Viele Personen, Unternehmen und Vereine haben auf Instagram Profile und posten dort auch wichtige Infos über sich selbst. Ein solcher Post kann dadurch zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und der Post echt sind. Profile mit einem blauen Haken wurden durch Instagram selbst auf ihre Echtheit überprüft. Instagram ist Teil des US-Unternehmens Meta Plattforms, dem unter anderem auch Facebook und WhatsApp angehören.

STAND
AUTOR/IN
Christian Kreutzer
Christian Kreutzer (Foto: )