Ein Pferd grast kurz vor Sonnenaufgang auf einer Koppel (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Julian Stratenschulte)

Löllbach/Medard

Auf der Koppel: Unbekannte töten Pferd

STAND
AUTOR/IN
Isabel Gebhardt
SWR-Redakteurin Isabel Gebhardt (Foto: DASDING, privat)

Die Stute wurde von Unbekannten schwer verletzt und starb dann später. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Das Pferd stand auf einer Koppel zwischen Medard und Löllbach in der Nähe von Bad Kreuznach. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei wurde das Tier zwischen Montagabend 19 Uhr und Dienstagmorgen 7 Uhr von Unbekannten angegriffen. Die Stute wurde mit einem scharfen Gegenstand verletzt. Die Stiche waren so schlimm, dass das Pferd nicht überlebte. Es wurde am Morgen tot auf der Koppel gefunden.

Zeugen gesucht!

Die Polizei hofft auf Hinweise. Die Koppel liegt bei Löllbach in der Verlängerung des Medarder Weg an einem geteerten Feldweg. Wenn du Infos hast oder dort verdächtige Menschen oder Fahrzeuge gesehen hast, dann sollst du dich melden.

Zwischen #Medard (Kreis #Kusel) und #Löllbach (Kreis #BadKreuznach) haben Unbekannte ein Pferd getötet. Die #Polizei #Kaiserslautern hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise! Wer hat Verdächtiges wahrgenommen? 📞 0631 369-2620 👉🏼 https://t.co/ah1QbFPMZk https://t.co/xYSpPKV5km

Mehr News gibt's hier:

Pirmasens

Pirmasens Hakenkreuz-Schmiererei - Zeugen gesucht

Jemand hat in Pirmasens Hakenkreuze gesprüht. Jetzt bittet die Polizei um Hilfe bei den Ermittlungen.  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die Presseabteilung der Polizei verfasst zu vielen Einsätzen einen kurzen Bericht. Der wird den Medien zur Verfügung gestellt. Sie liefern Informationen zum Beispiel zu Unfällen, Ermittlungen und Festnahmen. Außerdem veröffentlicht die Polizei auch Zeugenaufrufe oder Bilder von vermissten Personen und bittet die Medien darum, die Informationen zu verbreiten.

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

STAND
AUTOR/IN
Isabel Gebhardt
SWR-Redakteurin Isabel Gebhardt (Foto: DASDING, privat)