Newszone (Foto: Unsplash/ Pawel Czerwinski)

Ludwigshafen

Mord am Willersinnweiher: Jugendlicher bekommt Höchststrafe

STAND
AUTOR/IN
Louis Leßmann
Louis Leßmann (Foto: DASDING)

Ein 19-Jähriger muss zehn Jahre ins Gefängnis. Er hatte 2020 am Willersinnweiher eine 17-Jährige gewürgt und vergewaltigt.

Einen Tag später war das Mädchen im Krankenhaus gestorben. Das Landgericht in Frankenthal ist davon überzeugt, dass der Täter das Mädchen gewürgt hat, um sie vergewaltigen zu können. Deshalb wurde der 19-Jährige wegen Mord und Vergewaltigung verurteilt.

Außerdem wurde der Täter wegen Kindesmissbrauch schuldig gesprochen. Wie das Gericht feststellte, hatte er mehrfach Geschlechtsverkehr mit Mädchen, die zu dem Zeitpunkt jünger als 14 Jahre waren. Noch ist das Urteil nicht rechtskräftig, innerhalb einer Woche kann beim Bundesgerichtshof gegen die gerichtliche Entscheidung vorgegangen werden.

Freiburg

Freiburg Nach Tod von 14-Jähriger: Tatverdächtiger festgenommen!

Ein 29-jähriger Mann sitzt in Untersuchungshaft, wie die Freiburger Polizei am Montag bestätigte.  mehr...

DASDING DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.