IMAGO  Future Image (Foto: Getty Images, Im Kölner Stadionbad genießen Badegäste den Beginn der Freibad-Saison und springen vom Sprungturm (7,5m) ins Sprungbecken.)

Ludwigshafen

Wird dein Schwimmbadbesuch bald teurer?

STAND
AUTOR/IN
Judith Bühler
Judith Bühler (Foto: )

Der Eintritt für Frei- und Hallenbäder in Ludwigshafen könnte demnächst steigen - wenn es nach Plänen der Stadt geht.

Vorgeschlagen sind diese Preise. Sie müssen aber erst noch beschlossen werden:

Freibad ab April 2023:

  • Erwachsene: 1 Euro mehr
  • Ermäßigt: 50 Cent mehr

Hallenbäder ab Oktober 2022:

  • Einzelkarten rund zwölf Prozent mehr

Das heißt:
Liegt eine Einzelkarte jetzt bei 4 Euro, würde sie dann 4,50 Euro kosten. Für eine ermäßigte Karte von jetzt 2,50 Euro zahlt man dann 2,80 Euro.

Warum kostet es bald mehr?

Der Grund für die höheren Eintrittspreise: Alles wird gerade teurer. Die Verwaltung nennt als Beispiel die Energiekosten für die Bäder, aber auch höhere Preise für Chemikalien, die das Wasser sauber halten.

Mehr News aus der Region:

Friedelsheim

Friedelsheim Mann fährt Fahrrad - und wird mit einem Pfeil abgeschossen!

In der Nähe von Bad Dürkheim gab es am Wochenende einen verrückten Unfall. Ein Mann wurde durch einen Pfeil verletzt.  mehr...

DASDING Dein Nachmittag DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

STAND
AUTOR/IN
Judith Bühler
Judith Bühler (Foto: )