Weihnachtsmarkt Ludwigshafen (Foto: SWR)

Ludwigshafen

Ab heute ist Weihnachtsmarkt!

STAND
AUTOR/IN
Isabel Gebhardt
Isabel GebhardtNEWSZONE-Team (Foto: DASDING)

In Ludwigshafen startet einer der ersten Weihnachtsmärkte in ganz Deutschland. Und: Es gibt ein paar Neuerungen.

Bei dem Weihnachtsmarkt auf dem Berliner Platz gibt es eine neue Weihnachtspyramide. Außerdem wurden neben 40 Ständen mit gebrannten Mandeln, Glühwein & Co auch Hütten zum Schutz vor Regen, Wind und Schnee aufgebaut. Und es gibt ein 35 Meter hohes Riesenrad.

Früher Weihnachtsmarkt-Start in Ludwigshafen

Der Ludwigshafener Weihnachtsmarkt geht bis zum 23. Dezember. Es ist einer der ersten großen Weihnachtsmärkte, die schon so früh anfangen. Die meisten anderen Weihnachtsmärkte starten ab dem 20. November.

Mitarbeiter für Weihnachtsmärkte gesucht

In vielen Städten werden auch noch Leute gesucht, die in den Ständen Getränke, Essen oder andere Dinge verkaufen. Wenn du Lust darauf hast, kannst du bei Jobbörsen - unter anderem von der Bundesagentur für Arbeit - nach Möglichkeiten in deiner Stadt suchen. Du kannst auch direkt in Geschäften nachfragen, wenn du weißt, dass sie einen Stand auf dem Weihnachtsmarkt haben.

Mehr News für dich:

Geld Bekommst du 200 Euro vom Staat geschenkt?

Studierende und Fachschüler sollen ein Mal 200 Euro bekommen. Allerdings erst 2023.  mehr...

DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

Fashion CFDA-Awards: Kim K gewinnt, aber die wahre Gewinnerin ist ...

... Julia Fox! Mit ihrem unkonventionellen Look stahl sie allen anderen auf dem Red Carpet die Show.  mehr...

DASDING DASDING

Stars Deutschrapper landet auf dem Playboy-Cover

Magazin-Cover statt Album-Cover: Luciano schmückt die neue Playboy-Ausgabe!  mehr...

DASDING DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Wenn Personen, Vereine oder Unternehmen Neuigkeiten direkt kommunizieren, dann ist das eine Quelle für uns. Das können zum Beispiel exklusive Interviews oder Pressemitteilungen sein. In der Regel kennzeichnen wir bereits im Text, auf welche Quelle wir uns konkret beziehen – vor allem dann, wenn es keine zweite unabhängige Bestätigung zu der Neuigkeit gibt.

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

STAND
AUTOR/IN
Isabel Gebhardt
Isabel GebhardtNEWSZONE-Team (Foto: DASDING)