Der Mainzer Jonathan Burkardt liegt auf dem Boden - Wolfsburg war einfach stärker. (Foto: DASDING, IMAGO, IMAGO / Kirchner-Media)

Fußball

Harmlose Mainzer gehen in Wolfsburg unter

STAND
AUTOR/IN

Mit einem Dreierpack hat der Wolfsburger Max Kruse den FSV Mainz 05 fast im Alleingang besiegt.

Am Ende verlieren die harmlosen Mainzer mit 0:5 gegen Wolfsburg. Der VfL spielt wie entfesselt, mitgerissen von Stürmer Max Kruse. Er macht das beste Spiel seit seiner Rückkehr nach Wolfsburg und schießt drei Tore in der ersten Halbzeit.

Mainzer mit Mann weniger auf dem Platz

Die Mainzer kassierten nicht nur fünf Treffer, sondern auch noch eine rote Karte. Durch den Platzverweis für  Niklas Tauer spielten die 05er ab der 24. Minute in Unterzahl.

Wolfsburg ist damit dem Ziel Klassenerhalt ein ganzes Stück näher gekommen. Mainz dagegen wartet nach fünf Spielen immer noch auf einen Sieg.

STAND
AUTOR/IN