Feuerwehrleute arbeiten nach dem Einsturz am Gebäude des Medusa Beach Club. Zwei deutsche Frauen und zwei weitere Personen sind beim Einsturz des Restaurants an der Playa de Palma auf Mallorca ums Leben gekommen.

Unglück

Dachterrasse auf Mallorca war illegal!

Stand
AUTOR/IN
Lukas Illig
Max Stokburger
Max Stokburger

Vier Menschen sind gestorben, als ein Restaurant letzte Woche eingestürzt ist. Jetzt gibt es neue Erkenntnisse.

Der Bürgermeister von Palma de Mallorca hat auf einer Pressekonferenz gesagt, dass die Besitzer des Restaurants keine Lizenz für die Dachterrasse hatten. So habe die Lizenz ausschließlich für Keller und Erdgeschoss gegolten.

Außerdem sollen die österreichischen Besitzer ohne Genehmigung den Boden der Terrasse ausgebaut haben. Laut dem Feuerwehrchef habe das zusätzliche Gewicht zusammen mit der großen Anzahl an Gästen dann zum Einsturz geführt.

Newszone-Logo

Mallorca: Dachterrasse wurde illegal betrieben

Dauer

Mallorca: Dachterrasse wurde illegal betrieben

Mallorca: Unglück passierte am Donnerstag

Bei dem Einsturz sind vier Menschen gestorben - 16 weitere Menschen wurden verletzt. Nach Infos der Tagesschau wird noch ein Mensch im Krankenhaus behandelt. Für den Sommer kündigte der Bürgermeister strengere Kontrollen an. Er sagte aber auch, dass es unmöglich sei, alle Lokale zu kontrollieren.

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die AFP (Agence France-Presse) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AP und SID.

Die ARD - das sind die öffentlich-rechtlichen Rundfunksender in Deutschland zusammen. Dazu gehören zum Beispiel der SWR (Südwestrundfunk), der BR (Bayerischer Rundfunk) und der WDR (Westdeutscher Rundfunk). Die ARD-Journalisten berichten in Radio, Fernsehen, Internet und über Social Media, was in ihrer Region oder auch weltweit passiert. Außerdem gibt es Redaktionen für spezielle Themen zum Beispiel die Politik in Deutschland oder Gerichtsentscheidungen in Karlsruhe oder Sendungen wie Tagesschau oder Sportschau.

Most Wanted