Ein Selfie von Manja und Faiez (Foto: Screenshot Instagram/@manja_schfld)

Influencer

Manja und Faiez sind Eltern geworden!

STAND
AUTOR/IN
Isabel Gebhardt
SWR-Redakteurin Isabel Gebhardt (Foto: DASDING, privat)

Das Influencer-Pärchen hat alle überrascht: Es ist kein Fake - die beiden haben wirklich ein Baby bekommen.

Manja hat die News auf Instagram gepostet. Zu einem Foto mit Babyfüßen schrieb sie, dass das Kind am 28. August geboren wurde. Außerdem verriet sie auch noch den Namen: Das Baby heißt Aras.

Der Post von Manja:

Kein Geheimnis mehr!

Manja hatte auch noch eine persönliche Nachricht für ihre Follower:

Es gibt Dinge, die wir gern privat halten wollen. Deswegen haben wir die Schwangerschaft bewusst für uns behalten, um uns und vor allem unseren Kleinen zu schützen und um die Zeit während der Schwangerschaft genießen zu können.

Wie hat Manja das verheimlicht?

In ihrer Story verriet sie, dass sie immer weite Oberteile getragen hat, damit niemand den Babybauch bemerkt. Außerdem hat versucht, dass niemand sie in der Öffentlichkeit sieht.

In den letzten Wochen war ich auch kaum noch draußen.

Es geht weiter!

Die 21-jährige Influencerin versicherte ihren Fans, dass es auf Social Media weitergehen wird. Manja und Faiez wollen ihren Sohn nicht vor der Kamera zeigen und "so gut es geht aus allem raushalten".

Manja und Faiez wollen auf TikTok mit ihrem Pärchen-Content weitermachen:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Viele Personen, Unternehmen und Vereine haben auf Instagram Profile und posten dort auch wichtige Infos über sich selbst. Ein solcher Post kann dadurch zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und der Post echt sind. Profile mit einem blauen Haken wurden durch Instagram selbst auf ihre Echtheit überprüft. Instagram ist Teil des US-Unternehmens Meta Plattforms, dem unter anderem auch Facebook und WhatsApp angehören.

Viele Personen, Unternehmen und Vereine sind auf TikTok aktiv. Sie teilen in den Videos, die sie hochladen, auch Infos über sich selbst. Die Videos können zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und die Inhalte echt sind. Ein blauer Haken neben dem Profil macht deutlich, dass es durch TikTok selbst als echt eingestuft wurde. TikTok ist ein soziales Netzwerk und Teil des chinesischen Unternehmens ByteDance.

STAND
AUTOR/IN
Isabel Gebhardt
SWR-Redakteurin Isabel Gebhardt (Foto: DASDING, privat)