Dämpfe steigen im Industriegebiet des Mannheimer Hafens vor mehrere Schiffscontainer auf. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/PR-Video | -)

Mannheim

Chemieunfall hält Innenstadt in Atem!

STAND
AUTOR/IN
Christian Kreutzer
Christian Kreutzer (Foto: )
Mario Demuth
Mario Demuth (Foto: privat)

Die Straßen und Brücken beim Mühlauhafen waren gesperrt. Anwohner mussten selbst nachts die Fenster geschlossen halten.

Eine ätzende und explosive Substanz ist am Dienstagnachmittag auf einem Werksgelände ins Freie geströmt. Es handelt sich um Hydrosulfit. Am Nachmittag war dadurch eine etwa 150 Meter hohe, giftige Rauchsäule über dem Mühlauhafen entstanden. Die Feuerwehr hat den Unglücksort mit Wasser gekühlt, um zu verhindern, dass es dabei auch noch zu einer Explosion kommt. Das Gebiet war gesperrt, in der Mannheimer Innenstadt gab es lange Staus.

Vorher hatten 16 Polizisten, die dorthin gefahren waren, Atemwegsprobleme bekommen. Zwei von ihnen mussten sogar ins Krankenhaus.

So sieht's am Mittwoch aus

Der Bereich um den Hafen war auch in der Nacht noch abgesperrt. Anwohner müssen alle Fenster zulassen. Der Container, aus dem Hydrosulfit ausgetreten ist, wird im Laufe des Mittwochs geöffnet. Hier erfährst du mehr dazu:

Mannheim

Mannheim Fässer mit Hydrosulfit sollen geöffnet werden

Bei einem Chemieunfall am Dienstag ist giftiges und explosives Gas aus einem Container ausgetreten.

Der Vormittag SWR1 Rheinland-Pfalz

In diesem Video hat Polizeisprecher Norbert Schätzle am Dienstag erklärt, was getan wurde, um die Menschen vor Ort zu schützen:

Video herunterladen (13 MB | MP4)

Die Feuerwehr hat am Mittwochmittag die Lage so eingeschätzt:

Großeinsatz in #Mannheim dauert auch in kommenden Stunden an / weiteres Vorgehen wird abgestimmt / Gebäude können...Posted by Feuerwehren Metropolregion Rhein-Neckar on Wednesday, August 24, 2022

Weitere News aus Mannheim haben wir hier:

Mannheim

Mannheim Fünf Festnahmen - was war in der Nacht in Mannheim los?

Zwei Männer sind verletzt, womöglich durch Messerstiche. Mehrere Personen sollen damit zu tun haben, meldet die Polizei.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die Presseabteilung der Polizei verfasst zu vielen Einsätzen einen kurzen Bericht. Der wird den Medien zur Verfügung gestellt. Sie liefern Informationen zum Beispiel zu Unfällen, Ermittlungen und Festnahmen. Außerdem veröffentlicht die Polizei auch Zeugenaufrufe oder Bilder von vermissten Personen und bittet die Medien darum, die Informationen zu verbreiten.

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

STAND
AUTOR/IN
Christian Kreutzer
Christian Kreutzer (Foto: )
Mario Demuth
Mario Demuth (Foto: privat)