Ein Brautpaar sitzt während ihrer Trauung in der Kirche. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Silas Stein)

WTF?!

Marihuana im Hochzeitsessen: Braut verhaftet!

STAND
AUTOR/IN

Eine Frau hat bei ihrer Hochzeit Drogen unters Essen mischen lassen. Doch dann musste der Notarzt kommen.

Während der Hochzeitsfeier fühlten sich die Gäste plötzlich schlecht. Einige mussten sogar ins Krankenhaus gebracht werden. Dort wurden dann Drogentests gemacht. Das Ergebnis: alle positiv.

Das ist passiert!

Die Leute auf der Hochzeit hatten erst nicht gemerkt, dass etwas nicht gestimmt hat. Ein Hochzeitsgast hat in einem Interview mit dem US-Sender "WFTV9" erzählt, wie es war:

Mir wurde ein bisschen schwindelig, als würde sich der Raum ein wenig drehen, und ich sah die Dinge verzerrt.

Scherz endet vor Gericht

Die Hochzeit fand schon im Februar statt. Aber der Vorfall wurde erst jetzt bekannt, weil Gerichtsdokumente veröffentlicht wurden. Darin steht, dass wohl die Braut und die Besitzerin der Catering-Firma hinter der Aktion stecken. Sie sollen das Marihuana unter das Essen gemischt haben. Beide Frauen wurden festgenommen. Im Juni findet der Prozess gegen sie statt.

Der TV-Sender hat auch Fotos von den beiden Frauen veröffentlicht:

A Florida bride and her wedding caterer have been arrested and accused of lacing wedding food, including lasagna, with marijuana and causing several guests to become sick. https://t.co/TKhCUL0rkd

STAND
AUTOR/IN