Mario Götze unterschreibt bei Eintracht Frankfurt. (Foto: IMAGO, IMAGO / Sven Simon)

Fußball

Mario Götze ist zurück in der Bundesliga

STAND
AUTOR/IN
Katharina Kunz
Redakteurin Katharina Kunz (Foto: SWR)

Nach zwei Jahren im Ausland ist er wieder zurück: Der WM-Held von 2014 spielt nächste Saison bei Eintracht Frankfurt.

Vor zwei Jahren war Mario Götze von Borussia Dortmund nach Eindhoven in die Niederlande gewechselt. In Frankfurt bekommt der Weltmeister jetzt einen Vertrag bis 2025. Das hat der Verein mitgeteilt. Götze soll zwischen drei und vier Millionen Euro Ablöse kosten.

Für den Wechsel zum Europa-League-Sieger hat er unter anderem ein Angebot von Benfica Lissabon abgelehnt.

Ich freue mich wahnsinnig auf Eintracht Frankfurt. Vom Stadion über die Fans bis zur Stadt passt einfach alles zu mir.

Bei der Eintracht soll Götze die Rolle des Spielmachers übernehmen. Sportvorstand Markus Krösche sagte: "Ein Spielertyp wie er hat uns bisher gefehlt."

Als Europacup-Sieger spielt Frankfurt in der nächsten Saison in der Champions League.

Europa League Frankfurt gewinnt das Finale! ⚽

Sie haben den Pokal! Die Eintracht gewinnt im Elfmeterschießen gegen die Glasgow Rangers.  mehr...

Die DASDING Morningshow WG DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Der SID (Sport-Informations-Dienst) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AFP und AP.

Wenn Personen, Vereine oder Unternehmen Neuigkeiten direkt kommunizieren, dann ist das eine Quelle für uns. Das können zum Beispiel exklusive Interviews oder Pressemitteilungen sein. In der Regel kennzeichnen wir bereits im Text, auf welche Quelle wir uns konkret beziehen – vor allem dann, wenn es keine zweite unabhängige Bestätigung zu der Neuigkeit gibt.

STAND
AUTOR/IN
Katharina Kunz
Redakteurin Katharina Kunz (Foto: SWR)