Stahlwerk in Mariupol (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/AP | Alexei Alexandrov)

Russland-Ukraine-Krieg

Ukrainische Soldaten: "Tränen, Angst, Tod - alles ist echt!"

STAND
AUTOR/IN

Aus dem Stahlwerk in Mariupol sind offenbar alle Zivilisten gerettet worden. Die ukrainischen Soldaten bitten um Hilfe.

Das Stahlwerk Azovstal in der ukrainischen Hafenstadt Mariupol ist von russischen Soldaten belagert. Sie könnten das Werk jederzeit stürmen. Darin befinden sich noch ukrainische Kämpfer. Der ukrainische Kommandeur Serhij Wolynskyj sagte, er könne nur noch auf ein Wunder hoffen:

Es scheint so, als ob ich in irgendeiner höllischen Reality-Show gelandet bin, in der wir Militärs um unser Leben kämpfen, und die ganze Welt schaut dem interessanten Stück zu! Schmerz, Leiden, Hunger, Qualen, Tränen, Angst, Tod - alles ist echt!

Dazu postete Wolynskyj ein Foto von sich, auf dem er unrasiert, übernächtigt und mit offenbar gebrochener Nase zu sehen ist.

Mariupol ist unter russischer Kontrolle

Mariupol ist seit Wochen praktisch vollständig unter russischer Kontrolle. Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj will mit Russland über die Soldaten verhandeln. Russland will die Soldaten lieber gefangen nehmen.

Просто мої думки: ▪️що я відчуваю? Здається, ніби я опинився в якомусь пекельному реаліті-шоу, де ми - військові,...Posted by Сергей Волына on Saturday, May 7, 2022

Russland kämpft online auch gegen die Unterstützer der Ukraine:

Online Pro-russische Hacker greifen deutsche Websites an

Die Hacker haben Websites von Polizeibehörden, Ministerien und Politikern attackiert.  mehr...

Luna SWR3

STAND
AUTOR/IN