Marteria (Foto: IMAGO, IMAGO / Jan Huebner)

Musik

Marteria gründet sein eigenes Label!

STAND
AUTOR/IN
Shayan Mirmoayedi
Shayan Mirmoayedi (Foto: DASDING)

Nach seiner Trennung von Four Music im April steht jetzt sein neues Label Marmusic in den Startlöchern.

Martens altes Label gehörte noch zu Sony, jetzt arbeitet er mit BMG zusammen. Laut dem Magazin “Musikwoche“ soll auch die neue Musik seines Alter Egos Marsimoto über Marmusic erscheinen. Der Rapper hatte zuvor angekündigt, dass Marsi nach dem nächsten Album 2023 aufhören wird.

Zu der Entscheidung sein eigenes Label zu gründen sagte Marteria:

Ständige Weiterentwicklung und der Drang, Neues zu gestalten, sind Kern meiner künstlerischen Identität.

Mehr HipHop-News:

Deutschrap Juju jumpt auf den Wildberry Lillet Remix

Unzählige Open Verses gab es zu dem Song bereits auf TikTok, doch der offizielle Release kommt mit Juju!

DASDING DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Viele Personen, Unternehmen und Vereine haben auf Instagram Profile und posten dort auch wichtige Infos über sich selbst. Ein solcher Post kann dadurch zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und der Post echt sind. Profile mit einem blauen Haken wurden durch Instagram selbst auf ihre Echtheit überprüft. Instagram ist Teil des US-Unternehmens Meta Plattforms, dem unter anderem auch Facebook und WhatsApp angehören.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

STAND
AUTOR/IN
Shayan Mirmoayedi
Shayan Mirmoayedi (Foto: DASDING)