Schauspieler Jeremy Renner aus den USA spricht auf der Messe Comic Con beim Panel der Marvel Studios. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/Invision/AP | Chris Pizzello)

Stars

Marvel-Star Jeremy Renner hat sich schwer verletzt

STAND
AUTOR/IN
Renée Diehl
SWR-Redakteurin Renée Diehl (Foto: DASDING, Fabian Brosi)

Die Verletzungen hat sich der Schauspieler beim Schneeschippen zugezogen. Sein Zustand sei "ernst, aber stabil".

Jeremy Renner, unter anderem bekannt aus "Avengers" und "Hawkeye", besitzt ein Grundstück im US-Bundesstaat Nevada. Der war von den heftigen Schneestürmen in den USA betroffen. Wie Jeremys Management mitteilt, hat der Schauspieler sich wohl dort beim Schneeschippen verletzt. Er werde operiert, berichten mehrere US-Medien. Sein Zustand sei kritisch, aber stabil. Er habe wohl ein "stumpfes Trauma" im Brustbereich und "orthopädische Verletzungen".

Jeremy Renner: Sorge um Wetterbedingungen

Erst kürzlich hatte der 51-Jährige über die schlechten Wetterbedingungen in seiner Gegend berichtet. Mitte Dezember veröffentlichte er auf Twitter ein Foto eines vom Schnee begrabenen Autos mit der Bildunterschrift "Der Schneefall am Lake Tahoe ist kein Scherz". Hier siehst du den Post:

Lake Tahoe snowfall is no joke #WinterWonderland https://t.co/6LBG9DsLAU

Mehr über das Winterchaos in den USA erfährst du hier:

Wetter So schlimm wütete der Schneesturm in den USA

Menschen sind in ihren Autos erfroren, beim Schneeschippen gestorben oder hatten in der eisigen Kälte keinen Strom.

Die DASDING Morningshow DASDING

Weitere Kälte-News gibts hier:

Natur Schneesturm und Tote: Winterchaos in USA eskaliert

In Teilen vom Bundesstaat New York wird der Notstand ausgerufen. Zwei Menschen sterben beim Schneeschippen.

Nachrichten, Wetter SWR2

Winter Es ist eiskalt! 🥶 So kannst du Obdachlosen jetzt helfen

Menschen ohne Zuhause sind im Winter in Lebensgefahr. Aber: Du kannst etwas dagegen tun. Was genau, erfährst du hier.

DASDING DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

STAND
AUTOR/IN
Renée Diehl
SWR-Redakteurin Renée Diehl (Foto: DASDING, Fabian Brosi)

Most Wanted

  1. Remshalden

    Remshalden Update: Leiche der vermissten 16-Jährigen aus Remshalden gefunden

    Das Mädchen war seit mehr als einer Woche verschwunden. Jetzt hat die Polizei sie gefunden.

    PUSH SWR3

  2. Rastatt

    Rastatt Spezialisten sprengen Weltkriegsbombe in Rastatt

    Die Bombe lag nah an den Gleisen. Deswegen sind Regional- und Fernzüge nicht gefahren. Auch die A5 war gesperrt.

    DASDING Musik Nonstop DASDING

  3. Hogwarts Legacy Gronkh: Kritik und Support nach "Egal-Aussage" zu J.K. Rowling

    Gronkh hat gesagt, dass ihm J.K. Rowling egal ist. Einige finden die Aussage des Youtubers ignorant und transfeindlich.

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING