Symbolfoto, junge Frau mit FFP2-Maske am Handgelenk und Smartphone in der Hand. (Foto: DASDING, IMAGO / Wolfgang Maria Weber)

Koblenz

Hier gilt die Maskenpflicht jetzt doch wieder

STAND
AUTOR/IN
Judith Bühler
Judith Bühler (Foto: )

Du musst ins Rathaus in Koblenz? Dann Maske mitnehmen: In allen Gebäuden der Stadt sind Masken wieder Pflicht.

Eigentlich ist die Maskenpflicht in Innenräumen in fast allen Teilen Deutschlands weggefallen. In Koblenz gilt sie jetzt wieder, gab die Stadt bekannt. Der Grund: die hohen Corona-Zahlen vor Ort. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist in Koblenz mit über 1.300 ähnlich hoch wie in ganz Deutschland.

OP-Maske oder FFP2

Masken müssen in allen Gebäuden der Stadtverwaltung - also zum Beispiel im Rathaus - getragen werden. Aber auch in den Museen der Stadt Koblenz oder in der Stadtbibliothek. Es muss aber keine FFP2-Maske sein, die Stadt akzeptiert auch medizinische Masken. Hast du eine Maske vergessen, bekommst du eine kostenlos vor Ort.

Warum darf die Stadt Masken verlangen?

Mittlerweile hält sich die Bundesregierung bei den Corona-Regeln weitestgehend raus. Jedes Bundesland ist selbst für seine Regeln zuständig. Städte und Gemeinden haben das Recht, eine Maskenpflicht einzuführen - wenn die Corona-Zahlen hoch sind. Das geht über das Hausrecht. Genau das setzt die Stadt Koblenz nun um.

Hier kannst du nachlesen, welche Corona-Regeln gerade in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz gelten:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Wenn Personen, Vereine, Unternehmen oder Behörden Neuigkeiten direkt kommunizieren, dann ist das eine Nachrichten-Quelle für uns. Das können zum Beispiel exklusive Interviews oder Pressemitteilungen sein. In der Regel kennzeichnen wir bereits im Text, auf welche Quelle wir uns konkret beziehen – vor allem dann, wenn es keine zweite unabhängige Bestätigung zu der Neuigkeit gibt.

STAND
AUTOR/IN
Judith Bühler
Judith Bühler (Foto: )