Trinkwasserbrunnen (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Annette Riedl)

Good News

So kannst du bald unterwegs deinen Durst stillen ­čÜ░

STAND
AUTOR/IN
Hans Liedtke
Hans Liedtke (Foto: )

Musst du in der Stadt bald nie wieder schwere Trinkflaschen mitnehmen? Die Regierung plant mehr Trinkwasserbrunnen.

Die Bundesregierung will St├Ądte und Gemeinden dazu verpflichten, mehr Trinkwasserbrunnen an ├Âffentlichen Orten aufzustellen.

Zugang zu Trinkwasser muss f├╝r alle Menschen in Deutschland so einfach wie m├Âglich sein.

Das soll nicht nur an extrem hei├čen Tagen gut sein, sondern reduziert auch Verpackungsm├╝ll.

Vorgabe der EU

Bisher gibt es rund 1.300 Trinkwasserbrunnen in Deutschland. Jetzt sollen etwa 1.000 neue dazu kommen. Die Europ├Ąische Union hatte schon vor zwei Jahren vorgegeben, dass es auch unterwegs einen besseren Zugang zu Trinkwasser geben soll.

Das kann Wasser noch:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verf├╝gung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale ├╝ber Themen berichten k├Ânnen, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Die AFP (Agence France-Presse) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verf├╝gung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale ├╝ber Themen berichten k├Ânnen, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AP und SID.

Viele Personen, Unternehmen und Vereine sind auf Twitter aktiv. Sie schreiben Tweets mit wichtigen Infos ├╝ber sich selbst. Ein solcher Tweet kann dadurch zu einer Nachrichten-Quelle f├╝r uns werden. Wir pr├╝fen nat├╝rlich, ob das Profil und der Tweet echt sind. Ein Haken neben dem Profil bedeutet, dass es durch Twitter auf seine Echtheit gepr├╝ft wurde. Twitter ist ein in den USA gegr├╝ndetes soziales Netzwerk und wird h├Ąufig von Politikern oder Journalisten genutzt.

Viele Personen, Unternehmen und Vereine haben auf Instagram Profile und posten dort auch wichtige Infos ├╝ber sich selbst. Ein solcher Post kann dadurch zu einer Nachrichten-Quelle f├╝r uns werden. Wir pr├╝fen nat├╝rlich, ob das Profil und der Post echt sind. Profile mit einem blauen Haken wurden durch Instagram selbst auf ihre Echtheit ├╝berpr├╝ft. Instagram ist Teil des US-Unternehmens Meta Plattforms, dem unter anderem auch Facebook und WhatsApp angeh├Âren.

STAND
AUTOR/IN
Hans Liedtke
Hans Liedtke (Foto: )