S-Bahn der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) nahe Karlsruhe bei der Fahrt. (Foto: DASDING)

Karlsruhe / Heilbronn

Hier fahren die Züge bald öfter!

STAND
AUTOR/IN
Ramon Mebrahtu
Zu sehen ist der SWR-Journalist und Redakteur Ramon Mebrahtu (Foto: DASDING)

Falls du von der Warterei auf die Bahn genervt bist und beim Pendeln verzweifelst, gibt es bald mehr Hoffnung für dich.

Ab Dezember dieses Jahres wirst du nämlich unter anderem vom Karlsruher Hauptbahnhof 45 Minuten schneller am Bahnhof Bretten sein. Das kündigten die Deutsche Bahn (DB) und die Albtal-Verkehrsgesellschaft (AVG), die die Strecke betreibt, an. Die beiden wollen mehr Züge zwischen Bretten, Heilbronn und Karlsruhe auf die Schienen bringen.

Außerdem wird es zwischen Bruchsal und Menzingen stündlich bis zu drei Bahnen mehr geben. Auch zwischen Bruchsal und Karlsruhe sollen die Bahnen öfter am Start sein. Bezahlt werden die jährlich zusätzlichen 5 Millionen Euro vom Landkreis Karlsruhe und der AVG.

Was nach dem 9-Euro-Ticket kommen soll, kannst du dir hier durchlesen:

Öffis Verkehrsunternehmen schlagen 69-Euro-Ticket vor

Wenn das 9-Euro-Ticket Ende August ausläuft, dann könnte dauerhaft das 69-Euro-Ticket kommen.  mehr...

Die DASDING Morningshow DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

STAND
AUTOR/IN
Ramon Mebrahtu
Zu sehen ist der SWR-Journalist und Redakteur Ramon Mebrahtu (Foto: DASDING)