Periodenunterwäsche hängt auf Kleiderbügeln in einem Zimmer. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Annette Riedl)

Lifestyle

Lohnt sich Periodenunterwäsche? 🩸

STAND
AUTOR/IN
Melissa Koser
Profilbild Melissa Koser (Foto: DASDING, DASDING/Niko Neithardt)

Period Panties werden immer beliebter, wenn man seine Tage hat. Es gibt aber auch Kritik. Hier die Vor- und Nachteile.

Periodenunterwäsche ist eine nachhaltige Alternative zu Einwegprodukten wie Tampons und Binden. Die Unterhosen können Menstruierende waschen und dann wieder tragen. Sie funktionieren ähnlich wie ein Slip mit integrierter Binde: Im Schritt ist die Hose durch mehrere Schichten verstärkt, die das Blut aufnehmen.

Wie viel kosten Period Panties?

Es gibt mittlerweile viele Hersteller, die die Periodenunterwäsche zwischen 30 und 45 Euro pro Stück anbieten. In der Drogerie gibt es auch Billigere für unter 20 Euro. Meist kann Periodenunterwäsche bis zu zwei Jahre, manchmal sogar vier bis fünf Jahre verwendet werden.

Wie saugstark sind die Panties?

Je nach Hersteller können die Period Panties so viel wie maximal sechs Tampons aufsaugen. Das ist aber auch von der Stärke der Blutung abhängig. Nach spätestens 10 Stunden solltest du sie wechseln. Die Periodenunterwäsche kannst du auch ergänzend zu anderen Hygieneartikel wie Menstruationstassen oder Tampons tragen.

Das Problem mit Periodenunterwäsche

Manche Hersteller verwenden in ihren Panties Biozide. Sie sollen verhindern, dass sich Bakterien vermehren. Der Grund: Die meisten Modelle sollen nur bei 30 bis 40 Grad gewaschen werden, weil höhere Temperaturen die saugfähige Schicht der Slips zerstören könnte. Der Einsatz von Bioziden ist umstritten. Expertinnen und Experten warnen vor allergischen Reaktionen und Beeinträchtigungen der Vaginalflora.

Das Bundesinstitut für Risikobewertung empfiehlt, allgemein auf Biozide in Textilien zu verzichten und Unterwäsche grundsätzlich bei 60 Grad zu waschen. Es gibt aber auch Hersteller, die Periodenunterwäsche ohne Biozide oder Chemikalien anbieten.

YouTuberin Sashka fasst in ihrem Video die Kritik an der Verwendung von Bioziden zusammen:

Mehr zum Thema Menstruation erfährst du hier:

Hier gibt's kostenlos Tampons und Binden

Noch mehr Lifestyle-News findest du hier:

Lifestyle Du willst Vorsätze einhalten? Das kann dir helfen!

Keine Lebensmittel verschwenden, mit dem Rauchen aufhören oder mehr Zeit für sich nehmen. Diese Apps können dir helfen.

Die DASDING Morningshow DASDING

Beauty TikTok-Trend "Cold Girl"-Make-up: So klappts!

Beauty-Creator auf TikTok haben einen neuen Lieblingslook - und der beinhaltet jede Menge Blush.

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Zeitungen, Zeitschriften und Magazine - wie zum Beispiel Spiegel, Welt, Focus, Bild, Stuttgarter Zeitung, Backspin und GameStar - sind für uns auch Quellen. Das gilt besonders, wenn sie exklusive Informationen haben. Das heißt, sie haben durch ihre Recherche eine Nachricht herausgefunden und veröffentlicht. Immer wieder decken sie Skandale auf oder werten Statistiken und Daten aus.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Viele Personen, Unternehmen und Vereine laden auf YouTube Video hoch mit Infos über sich und andere. Solche Videos können zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob der Kanal und die Inhalte im Video echt sind. Ein Häkchen neben dem Profilnamen bedeutet außerdem, dass der Kanal durch YouTube bestätigt wurde. YouTube gehört seit 2006 zu Google, einem US-Unternehmen von Alphabet.

STAND
AUTOR/IN
Melissa Koser
Profilbild Melissa Koser (Foto: DASDING, DASDING/Niko Neithardt)

Most Wanted

  1. Remshalden

    Remshalden Update: Leiche der vermissten 16-Jährigen aus Remshalden gefunden

    Das Mädchen war seit mehr als einer Woche verschwunden. Jetzt hat die Polizei sie gefunden.

    PUSH SWR3

  2. Rastatt

    Rastatt Spezialisten sprengen Weltkriegsbombe in Rastatt

    Die Bombe lag nah an den Gleisen. Deswegen sind Regional- und Fernzüge nicht gefahren. Auch die A5 war gesperrt.

    DASDING Musik Nonstop DASDING

  3. Hogwarts Legacy Gronkh: Kritik und Support nach "Egal-Aussage" zu J.K. Rowling

    Gronkh hat gesagt, dass ihm J.K. Rowling egal ist. Einige finden die Aussage des Youtubers ignorant und transfeindlich.

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING