Messi (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/AP | Thibault Camus)

Fußball

Messi-Leak: Das forderte er von Barça, damit er bleibt!

STAND
AUTOR/IN
Niklas Behrend
NEWSZONE-Redakteur Niklas Behrend (Foto: SWR, privat)

Der Superstar wollte zum Beispiel eine eigene Loge im Camp Nou. Auch ein Privatflug war Teil seiner Forderung.

Bevor Lionel Messi 2021 von Barcelona zu Paris wechselte, verhandelte der Argentinier lange mit Barca über einen Verbleib. Jetzt hat die spanische Zeitung "El Mundo", geheime Mails aus dieser Zeit veröffentlicht.

Was wollte Messi?

  • eine eigene Loge im Camp Nou
  • 10 Millionen Euro für die Vertragsunterschrift
  • eine Gehaltserhöhung, falls die Steuern erhöht werden
  • einen Privatflug über Weihnachten in die argentinische Heimat zusammen mit der Familie vom damaligen Barça-Stürmer Luis Suarez
  • 3 Prozent Zinsen auf die Rückzahlung der Gehaltskürzungen während der Corona-Zeit

Woran scheiterten die Verhandlungen?

Der Knackpunkt war nicht das Gehalt oder eine Prämie. Es ging um die Höhe der Ausstiegsklausel. Messi wollte nur eine symbolische Höhe von 10.000 Euro. Vorher lag sie bei 700 Millionen Euro. Spieler und Verein konnten sich bei diesem Punkt nicht einigen.

Btw: Barça ist total sauer wegen der geleakten Mails. Der Verein prüft rechtliche Schritte.

Mehr Fußball-News:

Fußball Neuer und Goretzka haben Corona

Die beiden fallen bei der WM-Generalprobe aus. Hier erfährst du, wer für sie nachnominiert wurde.  mehr...

SWR1 Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

STAND
AUTOR/IN
Niklas Behrend
NEWSZONE-Redakteur Niklas Behrend (Foto: SWR, privat)