Der Facebook-Konzern Meta soll 1,2 Milliarden Euro Strafe zahlen.

Künstliche Intelligenz

Metas KI soll mit deinen Daten trainieren?! SO verhinderst du es 🙅‍♀️

Stand
AUTOR/IN
Sarah Mokhtari-Serest
Sarah Mokhtari-Serest
Max Stokburger
Max Stokburger

Die Meta-KI gibts noch gar nicht in Deutschland. Trotzdem soll sie bald mit deinen Insta- und Facebookdaten trainieren.

Meta arbeitet aktuell an einer KI, die unter anderem Bilder generieren soll. Ab Juni soll sie dann mit diversen Insta-, Facebook und Threaddaten gefüttert werden. Deine Daten könnten auch betroffen sein.

Aber: Du kannst Widerspruch einlegen! So gehts für Insta:

  • Geh auf dein Profil und dann in den Einstellungen auf "Datenschutzrichtlinie"
  • Dort steht eine Meldung, dass ab dem 26. Juni 2024 die Aktualisierung über das KI-Training in Kraft tritt.
  • Danach auf Widerspruch gehen und das Formular ausfüllen.
  • Abschicken!
  • Die Bestätigung kommt dann per Mail.

Achtung! Falls du die Meldung übersiehst oder ignorierst, stimmst du dem KI-Training automatisch zu. Private Chats sollen nicht verwendet werden.

"KI bei Meta" - Training trotz Widerspruch

In manchen Fällen kann es trotzdem sein, dass deine Daten verwendet werden. Wenn du zum Beispiel auf einem Bild zu sehen bist von jemandem, der dem KI-Training zugestimmt hat, kann das Bild womöglich trotzdem von Meta verwendet werden.

Mehr zu KI findest du hier:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die ARD - das sind die öffentlich-rechtlichen Rundfunksender in Deutschland zusammen. Dazu gehören zum Beispiel der SWR (Südwestrundfunk), der BR (Bayerischer Rundfunk) und der WDR (Westdeutscher Rundfunk). Die ARD-Journalisten berichten in Radio, Fernsehen, Internet und über Social Media, was in ihrer Region oder auch weltweit passiert. Außerdem gibt es Redaktionen für spezielle Themen zum Beispiel die Politik in Deutschland oder Gerichtsentscheidungen in Karlsruhe oder Sendungen wie Tagesschau oder Sportschau.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Most Wanted

  1. Musik Indische Taxifahrer gehen mit EM-Song viral

    Lovely & Monty sind Taxifahrer in Hamburg. Nebenbei machen sie Musik und haben einen inoffiziellen EM-Song gedroppt.

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING