Machine Gun Kelly (Foto: IMAGO, IMAGO / ZUMA Wire)

Stars

Machine Gun Kelly blutverschmiert auf der Bühne!?

STAND
AUTOR/IN
Melissa Koser

Bei einer Aftershowparty hat sich der Rapper ein Glas gegen den Kopf geschlagen. Die Folge ist eine blutige Wunde.

Was geht eigentlich bei MGK ab? Einmal mehr hat der Musiker bewiesen, dass "I don't give a f*ck" sein Lebensmotto ist. Nach seinem ausverkauften Konzert im New Yorker Madison Square Garden veranstaltete Machine Gun Kelly eine (blutige) Aftershowparty.

Was ist passiert?

In seiner Instagram-Story sieht man, wie sich MGK während einer Ansprache ein Sektglas gegen den Kopf haut. Danach performt er mit einer offenen Wunde im Gesicht.

Mittlerweile hat Machine Gun Kelly einen Recap vom Abend geteilt:

Dass MGK und seine Verlobte Megan Fox auf Blut stehen ist übrigens kein Geheimnis. Hier geht's zur News:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Viele Personen, Unternehmen und Vereine haben auf Instagram Profile und posten dort auch wichtige Infos über sich selbst. Ein solcher Post kann dadurch zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und der Post echt sind. Profile mit einem blauen Haken wurden durch Instagram selbst auf ihre Echtheit überprüft. Instagram ist Teil des US-Unternehmens Meta Plattforms, dem unter anderem auch Facebook und WhatsApp angehören.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

STAND
AUTOR/IN
Melissa Koser