Eine Frau hält Banknoten von 10, 20 und 50 Euro gefächert in der Hand. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Monika Skolimowska)

Mietstreit

800 Mark Kaution bezahlt, 115.000 Euro zurück?

STAND
AUTOR/IN
Aslı Kaymaz
Asli Kaymaz (Foto: DASDING)
Isabel Gebhardt
SWR-Redakteurin Isabel Gebhardt (Foto: DASDING, privat)

Die Immobilienfirma möchte das Geld nicht auszahlen, das Gericht stimmt aber nun der Frau zu. Wie das geht?

In der Wohnung haben den Eltern der Frau gelebt, die zum Einzug 800 Mark Kaution bezahlt hatten. Die Firma, die die Wohnung vermietet hatte, hat das Geld damals in Aktien angelegt - aus umgerechnet 400 Euro wurden so über die Jahre 115.000 Euro!

409,03 Euro wollte die Firma herausgeben

Der Mietvertrag wurde 2018 gekündigt. Die Frau forderte, dass ihr die Aktien ausgezahlt werden. Aber: Die Wohnungsgesellschaft wollte das nicht und überwies ihr nur 409,03 Euro zurück. Weil ihre Eltern inzwischen gestorben sind, zog die Frau vor Gericht - und sie gewann jetzt. Denn nach Paragraf 551 des Bürgerlichen Gesetzbuches stehen Erträge aus der Mietsicherheit unabhängig von der gewählten Anlageform dem Mieter zu.

Das Geld hat die Frau aber noch nicht bekommen. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Die Wohnungsgesellschaft kann noch Berufung einlegen. 

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Wenn Personen, Vereine oder Unternehmen Neuigkeiten direkt kommunizieren, dann ist das eine Nachrichten-Quelle für uns. Das können zum Beispiel exklusive Interviews oder Pressemitteilungen sein. In der Regel kennzeichnen wir bereits im Text, auf welche Quelle wir uns konkret beziehen – vor allem dann, wenn es keine zweite unabhängige Bestätigung zu der Neuigkeit gibt.

STAND
AUTOR/IN
Aslı Kaymaz
Asli Kaymaz (Foto: DASDING)
Isabel Gebhardt
SWR-Redakteurin Isabel Gebhardt (Foto: DASDING, privat)