Elea Krabbe nimmt in einem Testzentrum einen Speicheltest von einem Besucher ab. (Symbolbild) (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Matthias Bein)

Freiburg

Millionenbetrug mit FAKE Corona-Testzentrum?

STAND
AUTOR/IN
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun (Foto: SWR, privat Zilan Hatun)

Ein 20-Jähriger muss vor Gericht: Er soll 5,7 Millionen Euro kassiert haben, obwohl NIEMAND getestet wurde!

Er soll nur so getan haben, als würde er ein Testzentrum betreiben, obwohl das vermutlich nicht stimmte. Dabei kassierte er Geld im Zeitraum von März bis Juni 2021. Die Bank verdächtigte ihn deshalb wegen Geldwäsche und buchte das Geld zurück. In Freiburg wird jetzt der Fall verhandelt.

Kein Einzelfall

Ähnliche Betrügereien sind schon bekannt. Allein in Baden-Württemberg ermitteln die Behörden in mehreren Fällen von Fake-Testzentren. In Nordrhein-Westfalen steht ein Betreiber von mehr als 70 Teststellen in ganz Deutschland vor Gericht. Er soll 25 Millionen Euro eingesackt haben für Tests, die nie durchgeführt wurden.

Sei vorsichtig, wenn du komische Europol-Anrufe bekommst. Was es damit auf sich hat:

Betrugsmasche! Fake-Anrufe von "Europol": Bald kannst du sie besser erkennen!

Die Betrüger kapern für ihre Anrufe oft deutsche Nummern. Das soll ab Dezember vorbei sein.  mehr...

DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

STAND
AUTOR/IN
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun (Foto: SWR, privat Zilan Hatun)