Der italienische Spielervermittler Mino Raiola bei einer Pressekonferenz. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/EPA | Olivier Anrigo)

Fußball

Nach Falschmeldungen: Spieler-Berater nun doch gestorben

STAND
AUTOR/IN

Einige haben sich gefragt, wie es um die Gesundheit von Mino Raiola steht. Es gab das Gerücht, er sei tot.

Vor ein paar Tagen gab es Falschmeldungen, dass der Spieler-Berater Mino Raiola gestorben wäre. Mina sagte auf Twitter, dass das schon mal passiert ist.

Ist es jetzt doch passiert?

Seine Familie verkündete jetzt aber auf Twitter, dass er wirklich verstorben ist. Er wurde 54 Jahre alt. Zu seinen Klienten gehörten Erling Haaland, Zlatan Ibrahimovic und Paul Pogba.

STAND
AUTOR/IN