Ein Grauh├Ârnchen isst eine Nuss (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance / Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa | Monika Skolimowska)

WTF?!

TV-Moderator isst Eichh├Ârnchen - das ist der Grund! ­čÉ┐

STAND
AUTOR/IN
Isabel Gebhardt
Isabel GebhardtNEWSZONE-Team (Foto: DASDING)

Ein Moderator aus England hat bei einer Live-Sendung Eichh├Ârnchen-Risotto probiert. Daf├╝r gab es einen Shitstrom.

Phillip Schofield┬áwurde das Eichh├Ârnchen-Fleisch im britischen Fr├╝hst├╝cksfernsehen "This Morning" serviert. W├Ąhrend seine Moderatorenkollegin schockiert auf die Portion schaute, testete der 60-J├Ąhrige und sagte: "Ein bisschen z├Ąh". Dann a├č er aber noch weiter.

Shitstorm!

Schon w├Ąhrend der Sendung gab es gro├če Aufregung wegen der Essensauswahl. Auf Twitter kommentierten User:

  • "Menschen sind b├Âse."
  • "Das sind wild lebende Tiere, sie sollten nicht wegen des Fleisches get├Âtet werden."
  • "Die Welt ist verr├╝ckt!"

Warum hat der Moderator das Eichh├Ârnchen-Fleisch gegessen?

Hinter der Aktion steckt eigentlich die Idee, Eichh├Ârnchen in Gro├čbritannien zu retten. In der Sendung waren Tiersch├╝tzer vom "Exmoor Squirrel Project" zu Gast. Sie sagen, dass das einheimische Rote Eichh├Ârnchen durch das eingewanderte Grauh├Ârnchen vom Aussterben bedroht ist. Das Grauh├Ârnchen schade au├čerdem dem Wald in England. Deshalb wollen sie, dass es weniger graue Eichh├Ârnchen in Gro├čbritannien gibt. Die Aktivisten fordern, dass die Tiere mit Fallen eingefangen und dann in Restaurants zum Essen angeboten werden.

In Deutschland gibt es ├╝brigens keine Grauh├Ârnchen. Hier leben nur Rote Eichh├Ârnchen.

Hier kannst du dir Ausschnitte aus der TV-Sendung anschauen:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Zeitungen, Zeitschriften und Magazine - wie zum Beispiel Spiegel, Welt, Focus, Bild, Stuttgarter Zeitung, Backspin und GameStar - sind f├╝r uns auch Quellen. Das gilt besonders, wenn sie exklusive Informationen haben. Das hei├čt, sie haben durch ihre Recherche eine Nachricht herausgefunden und ver├Âffentlicht. Immer wieder decken sie Skandale auf oder werten Statistiken und Daten aus.

Auch andere Medien und Webseiten k├Ânnen f├╝r uns Quellen f├╝r News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich besch├Ąftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. F├╝r Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, f├╝r Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Most Wanted

  1. Umwelt Was ist das "Willow Project"?

    Es geht um neue, gigantische ├ľlbohrungen in der unber├╝hrten Natur Alaskas. Viele Menschen auf Social Media sind w├╝tend.

    MOVE SWR3

  2. Konstanz ÔÜá´ŞĆ Betrug auf ebay Kleinanzeigen: Mehrere Tausend Euro sind weg

    Auf der Plattform ist ein 26-J├Ąhriger bei Konstanz auf eine Betrugsmasche hereingefallen. So gingen die Betr├╝ger vor:

  3. TikTok Fat Comedy vs. Barello: ER hat den Kampf gewonnen

    Beim Mega-Event in Berlin sind TikToker gegeneinander angetreten. Unter anderem waren Fat Comedy und Barello am Start.

    DASDING DASDING