MontanBlack guckt in die Kamera bei einem Box-Event, wo er als Zuschauer ist (Foto: IMAGO, Germany Inselpark Halle Edel optics de)

twitch

MontanaBlack bannt BigMac - was jetzt?

STAND
AUTOR/IN
Niklas Behrend
NEWSZONE-Redakteur Niklas Behrend (Foto: SWR, privat)

Monte hat seinen bekannten Mod wegen einer Aussage zum Thema Psychedelika wie LSD gebannt. BigMacs Reaktion...

...darauf war, dass er Monte bei Twitter entfolgt ist. Was hat BigMac gesagt? In Montes Stream ging es um das Thema Suizid. Der Streamer sagte, dass man in schwierigen Lebensphasen auf gar keinen Fall zu Drogen greifen sollte. Daraufhin schrieb BigMac in den Live-Chat, dass man nicht auf Monte hören sollte. Drogen wären keine schlechte Lösung. Ob das als "Joke" gemeint war, ist nicht ganz klar. Jedenfalls war die Aussage Monte zu viel. Er bannte seinen eigenen Moderator.

Jetzt herrscht zwischen den beiden Funkstille. BigMac antwortet Monte bei WhatsApp nicht mehr.

Trennung möglich?

Daraufhin schrieb der Streamer, dass dieses Verhalten wohl das Ende des gemeinsames Weges bedeuten könnte. Werden sich die beiden wirklich trennen? Schwierig zu sagen. Die nächsten Tage werden wohl zeigen, ob die zwei sich wieder zusammenraufen. Oder: Die Fans hören nie mehr den bekannten Satz "BigMac bann den weg."

Monte scheint jedenfalls nach wie vor sehr viel an BigMac zu liegen. Er sagte bei Twitch, dass es für BigMac "nur Liebe im Herzen" hat.

Wenn es dir seelisch nicht gut geht, hilft dir unsere Infobox sicher weiter:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

https://www.twitch.tv/montanablack88?lang=de

STAND
AUTOR/IN
Niklas Behrend
NEWSZONE-Redakteur Niklas Behrend (Foto: SWR, privat)