Zahlreiche Menschen tummeln sich auf der Donau beim Nabada. Das Nabada (Hinunterschwimmen) ist eine Art Faschingsumzug auf dem Wasser, an dem mehrere tausend Menschen teilnehmen und er ist der Höhepunkt des Ulmer Stadtfeiertags Schwörmontag. (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance/dpa | Stefan Puchner)

Ulm

Riesiger Müllberg nach Schwörmontag!

STAND
AUTOR/IN
Ramon Mebrahtu
Zu sehen ist der SWR-Journalist und Redakteur Ramon Mebrahtu (Foto: DASDING)

Viel Abfall wurde bei der Party produziert. Nach Angaben der Stadt: So viel, wie noch nie zuvor.

25 Tonnen Müll habe sie wegschmeißen müssen. Darunter seien sehr viele zerbrochene Flaschen und Plastikbecher. Auch Pfand landete auf dem Müll. Die Besucherinnen und Besucher haben wohl außerdem noch einige Holzflöße und über 100 Schlauchboote liegen lassen - alles für den Müll.

Mehr zum Schwörmontag gibts hier:

Ulm

Ulm Das musst du über den Schwörmontag wissen

Heute steigt in Ulm der Schwörmontag. Highlight ist der Wasserumzug auf der Donau. Hier gibt's alle Infos!  mehr...

SWR Aktuell am Vormittag SWR Aktuell

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

STAND
AUTOR/IN
Ramon Mebrahtu
Zu sehen ist der SWR-Journalist und Redakteur Ramon Mebrahtu (Foto: DASDING)