Das Zeichen des Islam - Hilal mit fuenfzackiger Stern auf einem Grabstein.  (Foto: IMAGO, IMAGO / Eibner Europa)

Worms

Muslimisches Waschhaus beschmiert

STAND
AUTOR/IN
Judith Bühler
Judith Bühler (Foto: )

In Worms haben Unbekannte auf dem Hauptfriedhof in der Nacht ein muslimisches Waschhaus mit Farbe und Schaum beschmiert.

Die Polizei vermutet, dass auf dem Gelände eine Art Party gefeiert wurde. Sie hat nämlich in der Nähe Müll und Alkoholreste gefunden. Die Spray- und Schaumdosen werden jetzt auf Spuren untersucht. In muslimischen Waschhäusern werden Menschen, die gestorben sind, gereinigt. Dafür gibt es bestimmte traditionelle Vorgaben.

Täter gesucht

Die Polizei bittet um Hilfe: Wer etwas gesehen hat, das in dem Fall weiterhelfen könnte, soll sich bei der Polizei melden. Hier siehst du die Schmierereien:

Muslimisches Waschhaus Worms, Hauptfriedhof (Foto: Polizei Worms)
Polizei Worms

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die Presseabteilung der Polizei verfasst zu vielen Einsätzen einen kurzen Bericht. Der wird den Medien zur Verfügung gestellt. Sie liefern Informationen zum Beispiel zu Unfällen, Ermittlungen und Festnahmen. Außerdem veröffentlicht die Polizei auch Zeugenaufrufe oder Bilder von vermissten Personen und bittet die Medien darum, die Informationen zu verbreiten.

STAND
AUTOR/IN
Judith Bühler
Judith Bühler (Foto: )