Plakat (Foto: IMAGO, IMAGO / Revierfoto)

Fußball

Nations League: Polizeieinsatz wegen Plakat!

STAND
AUTOR/IN

Deutschland hat 5:2 gegen Italien gewonnen. Beim Spiel gab es im Stadion Beef.

Rund 15 Leute haben kurz nach dem Anpfiff in Mönchengladbach ein Plakat hochgehalten. Dort stand drauf: "15.000 Tote für große Kulissen - FIFA und Co. ohne Gewissen!"

Zwangsarbeit in Katar

Mit dem Plakat wollten die Leute offenbar auf die Menschenrechtssituation in Katar aufmerksam machen. Dort findet die Fußball-WM Ende des Jahres statt. Beim Bau der Stadien und anderer Anlagen sind laut Amnesty International schon rund 15.000 Menschen aufgrund schlechter Arbeitsbedingungen gestorben.

So lief das Spiel

Trainer Hansi Flick hat mit seiner Manschaft den höchsten Sieg seit 83 Jahren gegen den einstigen Angstgegner Italien erzielt. Nach vier 1:1-Spielen in Serie brachte es die DFB-Auswahl zum historischen 5:2 (2:0) in Mönchengladbach. Wie schon in den Partien davor hatte Flick seine Startelf auch gegen Italien kräftig umgebaut. Fünf Neue rückten ins Team, darunter Abwehrchef Antonio Rüdiger und Leroy Sané.

🇩🇪 Jonas Hofmann has scored four goals in seven starts for Germany ⚽️ @DFB_Team_EN | #NationsLeague https://t.co/Zp8uLWAY4N

Darum geht es bei den Menschenrechts-Vorwürfen:

STAND
AUTOR/IN