Netflix Logo (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Nicolas Armer)

Entertainment

Zwei Schauspieler aus Netflix-Serie nach Autounfall tot

STAND
AUTOR/IN

Bei dem Unfall nach den Dreharbeiten zu "The Chosen One" in Mexiko wurden außerdem sechs weitere Menschen verletzt.

Die Crew-Mitglieder waren am Donnerstag auf dem Weg zum Flughafen, als es zu dem Unfall kam. Das Unglück geschah demnach nicht am Set der Serie "The Chosen One", erklärte Netflix der Tageszeitung "USA Today". Lokale Medien schreiben, dass sich der Van überschlug, nachdem er in einer Wüstengegend von der Straße abgekommen war. Die beiden Schauspieler Raymundo Garduño Cruz und Juan Francisco González Aguilar sind gestorben.

Schlechte Arbeitsbedingungen?

Freunde der Opfer zeigen sich gegenüber Daily Beast besorgt. Die Schauspieler beschwerten sich vorab über schlechte Transportmöglichkeiten. Freunde fordern, dass der Fall untersucht werde. Die Produktionsfirma Redrum müsse berichten, wie viele Stunden Ruhe der Fahrer hatte, der die Kontrolle über den Van verloren hat. Bisher hat sich Netflix nicht zu den Vorwürfen geäußert.

Während der Produktion des Films "Rust" kam es zu einem tödlichen Unfall:

Film Tödliche Schüsse am Filmset: 126.000 Euro Strafe!

Im Oktober starb eine Kamerafrau bei einem Filmdreh. Jetzt müssen die Produzenten eine Strafe zahlen.  mehr...

Die DASDING Morningshow WG DASDING

STAND
AUTOR/IN