Blutprobe mit Aufschrift Affenpocken  (Foto: IMAGO, IMAGO / Christian Ohde)

Virus

Bestätigt: Weitere Affenpocken-Fälle in BW!

STAND
AUTOR/IN
Basti Schmitt
Crewprofil Basti Schmitt (Foto: DASDING)

Drei neue Fälle von Affenpocken sind in Baden-Württemberg nachgewiesen worden. Die Erkrankten…

Die Personen sind in Quarantäne und waren vorher nicht im Ausland. Auch ins Krankenhaus müssen sie nicht. Die Krankheit verläuft bei allen aktuell mild. Die Fälle wurden im Alb-Donau-Kreis, dem Kreis Ravensburg und in Freiburg registriert. Mit Stand 3.6.2022 wurden bisher 65 Affenpockenfälle aus 9 Bundesländern in Deutschland erfasst.

Der vermutlich erste Affenpocken-Patient im Südwesten musste sogar ins Krankenhaus - ist aber mittlerweile wieder entlassen worden.

Freiburg

Freiburg Erster Affenpocken-Infizierter verlässt Klinik

Der Mann habe sich mit der milderen Variante des Virus infiziert. Er darf seit letztem Wochenende daheim in Quarantäne.  mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

Zeitungen, Zeitschriften und Magazine - wie zum Beispiel Spiegel, Welt, Focus, Bild, Stuttgarter Zeitung, Backspin und GameStar - sind für uns auch Quellen. Das gilt besonders, wenn sie exklusive Informationen haben. Das heißt, sie haben durch ihre Recherche eine Nachricht herausgefunden und veröffentlicht. Immer wieder decken sie Skandale auf oder werten Statistiken und Daten aus.