Eine Frau entwertet an einer U-Bahn-Station ein MVG-Ticket. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Sven Hoppe)

Verkehr

9-Euro-Ticket soll ab Juni am Start sein

STAND
AUTOR/IN

Um die hohen Spritpreise auszugleichen, ist ein günstiges Öffi-Ticket geplant. Wann es genau kommen soll, ist unklar.

Das Ticket gehört zu einer ganzen Reihe von Vorschlägen, wie die Menschen in Deutschland wegen der hohen Preise entlastet werden können. Das Ticket soll spätestens zum 1. Juni kommen, sagte eine Sprecherin des Bundesverkehrsministeriums. Außerdem soll das Ticket für ganz Deutschland gelten.

Warum erst im Juni?

Laut Sprecherin müssen noch offene Fragen bis dahin geklärt werden. Auch Leute, die bereits ein Monatskarten-Abo haben, sollen etwas vom Ticket haben. Sie zahlen für eine normale Monatskarte oft mehr und die gilt dann nicht deutschlandweit. Es gibt Überlegungen, diesen Menschen Geld zurückzugeben, damit auch sie nur neun Euro bezahlen. Insgesamt soll es das Ticket drei Monate lang für jeweils 9 Euro geben. Das heißt, es wäre auch für Juli und August erhältlich - und damit für die Urlaubs- und Ferienzeit. Damit das Neun-Euro-Ticket aber sicher kommt, muss die Politik erst darüber abstimmen.

STAND
AUTOR/IN