Neymar beim Champions-League-Spiel gegen Real Madrid. (Foto: IMAGO, ZUMA Wire / Irina R. Hipolito)

Fußball

Neymar steht bei Paris wohl auf der Abschussliste!

STAND
AUTOR/IN
Niklas Behrend
NEWSZONE-Redakteur Niklas Behrend (Foto: SWR, privat)

Das berichten mehrere französische Medien. Scheinbar gibt es auch schon erste interessierte Top-Clubs.

Erst vor kurzem hat PSG-Boss Al-Khelaifi gesagt, dass die Zeit von "Bling-Bling" bei Paris vorbei sein soll. Ist Neymar das erste Opfer der Neuausrichtung? Wenn es nach der Vereinsführung geht, offenbar schon. Der Brasilianer will Paris eigentlich nicht verlassen. Ihm soll aber klar sein, dass die Franzosen nicht mehr auf ihn setzen. Deswegen mache er sich Gedanken über einen Wechsel.

Wohin könnte es für Neymar gehen?

Neymar soll nur Bock auf zwei Varianten haben: Entweder kehrt er zurück zu Barcelona oder es geht nach England. Die Barca-Variante scheint aber unrealistisch. Der Club hat keine Kohle, schon gar nicht für ein Spieler, der derzeit 40 Millionen pro Saison verdienen soll. Aus England gab es zuletzt berichte, dass sich Manchester United und Chelsea nach Neymar erkundigt hätten.

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

STAND
AUTOR/IN
Niklas Behrend
NEWSZONE-Redakteur Niklas Behrend (Foto: SWR, privat)