Nintendo Switch (Foto: IMAGO, IMAGO / YAY Images)

Gaming

Nintendo warnt: Switch NICHT bei Hitze benutzen!

STAND
AUTOR/IN
Melissa Koser

Bei 35 Grad zocken? Davon rät Nintendo ab. Die Gefahr, dass die Temperaturen deinem Gameplay schaden, ist zu groß.

Auf Twitter warnt der japanische Kundenservice von Nintendo aktuell davor, die Nintendo Switch bei über 35 Grad Celsius einzuschalten. Außerdem soll darauf geachtet werden, dass die Öffnungen am Gerät nicht blockiert werden. Sonst könnte die Switch nicht gut belüftet werden.

Was passiert, wenn die Switch zu heiß wird?

Dann wechselt sie in den Ruhemodus. Das Spielen mit der Konsole ist dann nicht mehr möglich. Im Ruhemodus kühlt das Gerät ab - danach sollte es wieder ohne Probleme funktionieren. Das soll verhindern, dass die Switch durch die Hitze langfristige Schäden erleidet.

Mehr Gaming-News gibt's hier:

Gaming Vater zerstört Computer... wegen Fortnite!

Sein Vater hielt es nicht mehr aus und zerstörte den PC seines Sohns -mitten in einem Turnier um 3 Millionen.  mehr...

DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Viele Personen, Unternehmen und Vereine sind auf Twitter aktiv. Sie schreiben Tweets mit wichtigen Infos über sich selbst. Ein solcher Tweet kann dadurch zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und der Tweet echt sind. Ein Haken neben dem Profil bedeutet, dass es durch Twitter auf seine Echtheit geprüft wurde. Twitter ist ein in den USA gegründetes soziales Netzwerk und wird häufig von Politikern oder Journalisten genutzt.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

STAND
AUTOR/IN
Melissa Koser