OGC Nizza Fans im Stadion (Foto: IMAGO, IMAGO / Treese)

Fußball

Nach Krawallen: Nizza-Fans dürfen nicht nach Korsika

STAND
AUTOR/IN
Alina Surawicz
Alina Surawicz (Foto: DASDING)

Das liege daran, dass die Vereine große Konkurrenten seien und Fans von beiden Klubs in letzter Zeit gewalttätig waren.

Das teilte das französische Innenministerium am Freitagabend mit. Das Spiel am Sonntag findet also ohne Nizza-Fans in der korsischen Hauptstadt Ajaccio statt. Die Anreise sei verboten.

Was war in Nizza los?

Vor dem Conference League-Spiel gegen den 1. FC Köln gab es am Donnerstagabend heftige Ausschreitungen. 32 Menschen seien laut der Verwaltung verletzt worden. Die Behörden ermitteln und die Europäische Fußball-Union hat eine Untersuchung eingeleitet.

Hier gibt es mehr Infos dazu:

Fußball Heftige Ausschreitungen und Verletzte vorm Spiel von Köln in Nizza

Wegen der Krawalle wurde das Conference-League-Spiel erst eine Stunde später angepfiffen. Es gibt mehrere Verletzte.  mehr...

Sommerradio SWR3

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Der SID (Sport-Informations-Dienst) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AFP und AP.