Karim Benzema

Fußball

Offiziell: Benzema wechselt nach Saudi-Arabien ⚽️

Stand
AUTOR/IN
Melissa Koser
Profilbild Melissa Koser
Louis Leßmann
Profilbild von Louis

Die Transfergerüchte sind wahr! "Willkommen bei Ittihad", schreibt Benzemas neuer Verein auf Twitter.

Karim Benzema wechselt als nächster großer Fußballer nach Saudi-Arabien. Der 35-Jährige hat bei Al-Ittihad einen Dreijahresvertrag unterschrieben. Der Klub ist einer der großen Rivalen von Al-Nassr, für den Cristiano Ronaldo spielt. Benzema hatte zuvor nach 14 Jahren seinen Abschied vom spanischen Rekordmeister Real Madrid verkündet.

Benzema is here 🤩✍️A new tiger will roar 🐅Welcome to Ittihad!#Benzema2Ittihad#here2inspireKSA pic.twitter.com/I3GEm90fRB

Es gibt schon die ersten Spekulationen, wer Benzemas Nachfolger bei Real wird ...

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Der SID (Sport-Informations-Dienst) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AFP und AP.

Viele Personen, Unternehmen und Vereine haben auf Instagram Profile und posten dort auch wichtige Infos über sich selbst. Ein solcher Post kann dadurch zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und der Post echt sind. Profile mit einem blauen Haken wurden durch Instagram selbst auf ihre Echtheit überprüft. Instagram ist Teil des US-Unternehmens Meta Plattforms, dem unter anderem auch Facebook und WhatsApp angehören.

Twitter ist ein soziales Netzwerk aus den USA und wird häufig von Politikern oder Journalisten genutzt. Auch Unternehmen und Vereine sind auf Twitter aktiv. Sie schreiben Tweets mit wichtigen Infos über sich selbst. Ein solcher Tweet kann dadurch zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und der Tweet echt sind. Seit Elon Musk Twitter gekauft hat, ist das allerdings schwieriger geworden. Deshalb sind wir aktuell sehr vorsichtig mit Informationen, die ausschließlich über Twitter verbreitet werden.

Most Wanted