Die Entertainer Joko und Klaas nutzen ihre freie Sendezeit auf Pro Sieben für das Thema Corona. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/ProSieben | -)

TV

Aufruf bei Joko und Klaas: Jeder soll sich impfen lassen!

STAND
AUTOR/IN
Katharina Kunz
Redakteurin Katharina Kunz (Foto: SWR)

Für Joko und Klaas gibt es grade nur ein Thema: Corona! Dafür nutzen sie ihr 15 Minuten Sendezeit - mit deutlichen Aussagen.

Auch wenn es eigentlich niemand mehr hören kann, Corona ist gerade das wichtigste Thema. In ihrer freien Sendezeit auf Pro Sieben haben die Entertainer Joko und Klaas deshalb eine junge Covid-Patientin, einen Intensivmediziner und sogar den künftigen Bundeskanzler Olaf Scholz eingeladen.

Scholz: Nur impfen hilft

Olaf Scholz richtet sich direkt ans Publikum: "Mir ist wichtig, dass jede und jeder, der kann, sich impfen lässt. Nur das hilft!" Jeder, der sich nicht impft, müsse wissen, dass er Kinder, Mitmenschen und sich selbst gefährdet. Dabei wird Scholz auch persönlich: "Niemandem geht es einfach nur gut in diesen Zeiten. Mir nicht, Ihnen und Euch nicht." Viele hätten den Wunsch, dass es wieder losgeht - das Leben, die Unbeschwertheit!

Ich möchte, dass wir bis Weihnachten bis zu 30 Millionen Impfungen in die Oberarme kriegen.

Der Intensivmediziner aus der Berliner Charité versicherte: "Die Impfung ist sicher! Sie ist sieben Milliarden Mal verimpft worden. Alle ernstzunehmenden Experten sind sich einig: Diese Impfung ist sicher und gut."

Nach Corona wieder laufen lernen

Davor hatte eine 23-Jährige erzählt wie sie wochenlang wegen einer Corona-Erkrankung auf der Intensivstation lag. Danach langsam wieder laufen lernte und die Folgen nach 1,5 Jahren immer noch spürt.

Hier gibts die ganze Sendung:

STAND
AUTOR/IN
Katharina Kunz
Redakteurin Katharina Kunz (Foto: SWR)