Verbrauchte Ampullen mit dem Biontech-Impfstoff Comirnaty stehen bei einer Impfaktion des DRK in Kirn auf einem Tisch.  (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Boris Roessler)

Corona

Europa: Omikron-Impfstoff ist ready für den Markt

STAND
AUTOR/IN
Ramon Mebrahtu
Zu sehen ist der SWR-Journalist und Redakteur Ramon Mebrahtu (Foto: DASDING)

Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) empfiehlt die Zulassung der Impfstoffe von BionTech und Moderna.

Der neue Impfstoff wirkt deutlich besser gegen die aktuelle Variante als der erste Impfstoff. Das zeigen Studien. Bisher wurde mit Corona-Impfstoffen geimpft, die vor rund 20 Monaten zugelassen wurden.

Wann gehts los?

Gesundheitsminister Karl Lauterbach kündigte an, dass ab nächster Woche die ersten Dosen an Arztpraxen und Impfzentren ausgeliefert werden. In Rheinland-Pfalz werden die ersten Lieferungen zum Beispiel ab Mitte September erwartet. In Baden-Württemberg soll im Laufe der kommenden Woche eine Corona-Auffrischungsimpfung mit dem neuen Omikron-Stoff möglich sein. Wann genau es losgeht, kommt auf deine Arztpraxis an. Das sagt das Sozialministerium.

Neben dem Impfstoff gibt es neue Corona-Regeln für den Schutz:

Covid-19 Das sollen die Corona-Regeln ab Herbst sein

Die Pläne für das neue Infektionsschutzgesetz sind da. Unter anderem mit Masken sollen wir gut durch den Winter kommen.  mehr...

Der Nachmittag SWR1 Rheinland-Pfalz

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

Wenn Personen, Vereine oder Unternehmen Neuigkeiten direkt kommunizieren, dann ist das eine Nachrichten-Quelle für uns. Das können zum Beispiel exklusive Interviews oder Pressemitteilungen sein. In der Regel kennzeichnen wir bereits im Text, auf welche Quelle wir uns konkret beziehen – vor allem dann, wenn es keine zweite unabhängige Bestätigung zu der Neuigkeit gibt.

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

STAND
AUTOR/IN
Ramon Mebrahtu
Zu sehen ist der SWR-Journalist und Redakteur Ramon Mebrahtu (Foto: DASDING)