Der emeritierte Papst Benedikt XVI. ist gestorben (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/dpa-Pool | Sven Hoppe)

Kirche

Der deutsche Ex-Papst Benedikt XVI. ist tot

STAND
AUTOR/IN
Katharina Kunz
Redakteurin Katharina Kunz (Foto: SWR)

Benedikt wurde in Bayern geboren, gestorben ist er jetzt mit 95 Jahren im Vatikan.

Am Silvestermorgen sei Benedikt XVI. in einem Kloster im Vatikan gestorben. Das teilte ein Vatikan-Sprecher mit. Joseph Ratzinger - so heißt Benedikt mit bürgerlichem Namen - hatte dort seit seinem Rücktritt gelebt.

Wann war er Papst?

Zwischen 2005 und 2013 war Benedikt XVI. das Oberhaupt der katholischen Kirche. Als erster Papst seit etwa 600 Jahren war er nicht bis zu seinem Tod im Amt geblieben. Aus gesundheitlichen Gründen war er vorher zurückgetreten.

So ging Benedikt mit Missbrauchsopfern um

Benedikt war der erste Papst, der sich persönlich mit Missbrauchsopfern der katholischen Kirche traf. Zuletzt wurden aber auch ihm Fehler im Umgang mit Missbrauchstätern in der katholischen Kirche vorgeworfen.

Mehr News zur Kirche und dem aktuellen Papst findest du hier

Kirche Papst warnt: Pornos sind gefährlich!

Mit dieser Message will Papst Franziskus junge und angehende Priester vor Pornografie im Internet schützen.

Good News Diese Rechte kriegen Kirchenangestellte jetzt

Erzieherinnen, Pfleger und Mitarbeiter in kirchlichen Einrichtungen dürfen wieder heiraten - egal welches Geschlecht.

DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

Religion Segnungs-Gottesdienste für queere Paare 🏳️‍🌈⛪

Eigentlich sind solche Gottesdienste in der katholischen Kirche verboten. Das könnte sich aber bald offiziell ändern.

DASDING Dein Nachmittag DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Der Evangelische Pressedienst (epd) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AFP, AP und SID.

Most Wanted

  1. Remshalden

    Remshalden Update: Leiche der vermissten 16-Jährigen aus Remshalden gefunden

    Das Mädchen war seit mehr als einer Woche verschwunden. Jetzt hat die Polizei sie gefunden.

    PUSH SWR3

  2. Rastatt

    Rastatt Weltkriegsbombe in Rastatt wird gesprengt: Häuser evakuiert und Zugausfälle

    Die Strecke für den Nah- und Fernverkehr der Bahn ist erst mal gesperrt. Erste Häuser wurden geleert.

    DASDING DASDING

  3. Hogwarts Legacy Gronkh: Kritik und Support nach "Egal-Aussage" zu J.K. Rowling

    Gronkh hat gesagt, dass ihm J.K. Rowling egal ist. Einige finden die Aussage des Youtubers ignorant und transfeindlich.

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING