Ein Flugzeug von Ethiopian Airlines. (Foto: IMAGO, Nicolas Economou)

WTF?!

Landung verpasst: Diese Piloten sind einfach eingeschlafen

STAND
AUTOR/IN
Louis Leßmann
Louis Leßmann (Foto: DASDING)

Zum Glück ist nichts passiert - die Piloten konnten durch ein Alarmsignal geweckt werden.

Der Flugverkehrskontrolle war erst nichts aufgefallen, weil sich das Flugzeug von Ethiopian Airlines trotzdem auf dem richtigen Kurs befand. Allerdings setzte der Flieger nicht zum Sinkflug an, als er den Zielflughafen erreichte. Im Flugzeug konnten sie dann niemanden erreichen und auch der Autopilot hatte sich abgeschaltet. Die Informationen stammen von "The Aviation Herald", einer Fachseite über Flugverkehr.

Nur eine leichte Verspätung

Die schlafenden Piloten konnten schließlich durch ein Alarmsignal geweckt werden. Bis auf eine Verspätung von 25 Minuten ist nochmal alles gut gegangen. Trotzdem ist der Vorfall alarmierend: Müde Pilotinnen und Piloten gehören laut Luftfahrtexperte Alex Macheras zu den größten Gefahren für die Flugsicherheit.

Mehr WTF-News:

Tiere Tierischer Anrufer: Wie ein Affe die Polizei in den Zoo lockte

Beim Sheriff ging ein Notruf ein, doch es war kein Mensch an der Leitung - sondern ein Affe!

DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Zeitungen, Zeitschriften und Magazine - wie zum Beispiel Spiegel, Welt, Focus, Bild, Stuttgarter Zeitung, Backspin und GameStar - sind für uns auch Quellen. Das gilt besonders, wenn sie exklusive Informationen haben. Das heißt, sie haben durch ihre Recherche eine Nachricht herausgefunden und veröffentlicht. Immer wieder decken sie Skandale auf oder werten Statistiken und Daten aus.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.