Ein Polizeibeamter demonstriert einen Schuss mit einem Distanzelektroimpulsgerät (DEIG oder auch Taser) (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Rolf Vennenbernd)

Pirmasens

Nach Verfolgungsjagd: Flucht mit Taser verhindert!

STAND
AUTOR/IN
Isabel Gebhardt
Isabel Gebhardt (Foto: )

In Pirmasens war ein Motorrad ohne Licht und Kennzeichen unterwegs. Damit begann eine krasser Verfolgungsjagd.

Die Polizei entdeckte das Motorrad gestern Abend und wollte den Fahrer kontrollieren. Als er das bemerkte, versuchte er in einen Hinterhof zu fliehen. Dort lag aber Schnee und der Motorradfahrer verlor die Kontrolle über seine Maschine - er stürzte.

Mit Elektro-Schock gestoppt

Die 17-jährige Beifahrerin stieg ab und wartete. Doch der 32-jährige Fahrer wollte wieder auf sein Motorrad aufspringen und flüchten. Doch die Polizisten reagierten: Sie nutzen einen Taser.

Fahrer stand unter Drogen

Der Mann kippte durch den kurzen Elektroschock mit dem Motorrad um und konnte gestellt werden. Bei der Kontrolle kam dann die Überraschung: Das Motorrad war geklaut und der Mann hatte Drogen bei sich. Er gab außerdem zu, dass er Drogen konsumiert hatte.

STAND
AUTOR/IN
Isabel Gebhardt
Isabel Gebhardt (Foto: )