Newszone (Foto: Adobe Stock)

Bad Dürrheim

Verfolgungsjagd: 14-Jähriger rast mit 180 km/h vor der Polizei weg

STAND
AUTOR/IN
Louis Leßmann
Louis Leßmann (Foto: DASDING)

Der Junge hatte sich das heimlich das Auto seiner Mutter genommen. Bei der Fahrt wurden viele Menschen gefährdet.

Die Polizei berichtet, dass der 14-Jährige sich weigerte anzuhalten. Er beschleunigte stattdessen den BMW seiner Mutter auf 180 km/h und nahm keine Rücksicht auf Verluste, wie die Polizei berichtet.

Nach Angaben der Polizei hat die Verfolgungsjagd knapp zwei Stunden gedauert. Der Junge ist während der Fahrt über Radwege und abgesperrte Strecken gefahren. Außerdem mussten einige Autos stark abbremsen, um einen Unfall zu verhindern - verletzt wurde niemand. Auf den Fahrer wartet jetzt eine lange Liste an Tatvorwürfen.

Freiburg

Freiburg Nach Tod von 14-Jähriger: Tatverdächtiger festgenommen!

Ein 29-jähriger Mann sitzt in Untersuchungshaft, wie die Freiburger Polizei am Montag bestätigte.  mehr...

DASDING DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die Presseabteilung der Polizei verfasst zu vielen Einsätzen einen kurzen Bericht. Der wird den Medien zur Verfügung gestellt. Sie liefern Informationen zum Beispiel zu Unfällen, Ermittlungen und Festnahmen. Außerdem veröffentlicht die Polizei auch Zeugenaufrufe oder Bilder von vermissten Personen und bittet die Medien darum, die Informationen zu verbreiten.

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.