Streit um Parkplatz: Die Polizei hat ein Strafverfahren eingeleitet (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)

Freiburg

Prank von Schülern verursacht Polizeieinsatz!

STAND
AUTOR/IN
Shayan Mirmoayedi
NEWSZONE-Redakteur Shayan Mirmoayedi (Foto: SWR, privat)

Als eine Frau zwei Menschen mit Sturmmaske sah, rief sie sofort die Polizei. Doch es waren keine Verbrecher.

Sondern ein 16- und ein 18-jähriger Schüler, die sich zum Abschluss der Schulzeit einen Spaß erlauben wollten. Das wusste die Polizei nicht und positionierte sich mit einem Großaufgebot an Streifenwagen vor und um die Schule in Freiburg. Glücklicherweise konnte das Missverständnis schnell geklärt werden. Aber: Der Prank könnte für die Schüler teuer werden. Die Polizei prüft, ob die beiden den Einsatz zahlen müssen.

An einer Schule in Baden-Württemberg gab es einen Vorfall mit einer Soft-Air-Waffe:

Landkreis Biberach

Schemmerhofen 16-Jähriger schießt mit Soft-Air-Waffen an Schule

Er soll einen Gleichaltrigen mehrmals getroffen haben.  mehr...

SWR4 BW am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

Die Presseabteilung der Polizei verfasst zu vielen Einsätzen einen kurzen Bericht. Der wird den Medien zur Verfügung gestellt. Sie liefern Informationen zum Beispiel zu Unfällen, Ermittlungen und Festnahmen. Außerdem veröffentlicht die Polizei auch Zeugenaufrufe oder Bilder von vermissten Personen und bittet die Medien darum, die Informationen zu verbreiten.

STAND
AUTOR/IN
Shayan Mirmoayedi
NEWSZONE-Redakteur Shayan Mirmoayedi (Foto: SWR, privat)