Mario Draghi, Premierminister von Italien, Ursula von der Leyen, EU- Kommissionspräsidentin, US-Präsident Joe Biden, Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD), Boris Johnson, Premierminister von Großbritannien, Justin Trudeau, Premierminister von Kanada, Fumio Kishida, Premierminister von Japan, Emmanuel Macron, Präsident von Frankreich, und Charles Michel, EU- Ratspräsident, stehen beim informellen Gruppenfoto vor der „Merkel-Obama“ Holzbank mit dem Wetterstein Gebirge im Hintergrund beim G7-Gipfel auf Schloss Elmau. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Michael Kappeler)

WTF?!

Putin: Nackte Präsidenten wären "widerlicher Anblick"

STAND
AUTOR/IN
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun (Foto: SWR, privat Zilan Hatun)

Jokes über seinen nackten Oberkörper lässt Putin nicht einfach so auf sich sitzen.

Auf dem G7-Gipfel unterhielten sich die sieben mächtigsten Staatschefs über Wladimir Putins Body. Der britische Premier Boris Johnson fragte, ob er wegen der Hitze sein Jackett ausziehen könnte. Dazu sagte er:

Wir alle müssen zeigen, dass wir härter sind als Putin.

Daraufhin meinte der kanadische Premier Justin Trudeau: Reiten mit nacktem Oberkörper, das müsse man machen.

Damit spielt er auf dieses Bild von Putin an:

Der russische Präsident Wladimir Putin reitet oberkörperfrei ein Pferd während dem Urlaub in Russland. (Foto: IMAGO, IMAGO / ZUMA Press)
IMAGO / ZUMA Press

Das lässt der russische Präsident nicht auf sich sitzen. Er soll laut einer russischen Nachrichtenagentur gesagt haben:

Ich weiß nicht, wie sie sich ausziehen wollten, oberhalb oder unterhalb der Gürtellinie. Ich denke, es wäre in jedem Fall ein widerlicher Anblick gewesen.

Sein Tipp für die Staatschefs, um die Harmonie zwischen Körper und Seele zu erreichen:

  • Sport machen
  • nicht zu viel Alkohol trinken
  • Schlechte Angewohnheiten aufgeben

Das sagt der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj über Wladimir Putin. Übrigens ist Putin seit der Krim-Krise 2014 kein Teilnehmer des Gipfels mehr:

Russland-Ukraine-Krieg "Putin ist ein Terrorist"

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj wirft Russland einen gezielten Angriff auf ein Einkaufszentrum vor.  mehr...

Die ARD Hitnacht SWR4

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

STAND
AUTOR/IN
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun (Foto: SWR, privat Zilan Hatun)