Raiola lebt (Foto: IMAGO, MAGO / Independent Photo Agency)

Fußball

Falschmeldungen über seinen Tod: Mino Raiola meldet sich mit wütender Message!

STAND
AUTOR/IN

Der bekannteste Spielerberater der Fußballwelt lebt und ist ziemlich sauer auf einige Medien.

Mehrere Medien berichteten übereinstimmend, dass der 54-Jährige verstorben sei. Eine Krankheit sei die Todesursache. Die Nachricht verbreitete sich schnell.

Der Totgesagte meldet sich auf Twitter!

Dann meldet sich der Berater von Erling Haaland mit diesem Tweet und lässt seiner Wut über die Todesmeldung freien Lauf:

Current health status for the ones wondering: pissed off second time in 4 months they kill me. Seem also able to ressuscitate.

Wie geht es Raiola?

Sein Arzt in Mailand sagte ebenfalls, dass Raiola lebt und die Meldungen nicht stimmen. Er sprach aber auch davon, dass Raiola "noch kämpft". Sein Zustand ist ungewiss. Bekannt ist nur, dass Raiola im Januar in Mailand operiert werden musste. Seitdem steht er unter medizinischer Beobachtung.

STAND
AUTOR/IN