Symbolbild: Ein Einsatzfahrzeug der Polizei, Streifenwagen mit Blaulicht. (Foto: SWR DASDING, IMAGO / Fotostand)

Renningen

Mann mit Messer: Polizei kommt zum Kindergeburtstag

Stand
AUTOR/IN
Jonas Neugebauer
Autorenprofil Jonas Neugebauer (Foto: SWR, Privat Jonas Neugebauer)
Alina Surawicz
Portraitfoto von Alina Surawicz (Foto: DNA Creative Collective / Niko Neithardt)

Die Polizei wurde am Dienstagabend wegen eines Streits zu einem Kindergeburtstag in Renningen gerufen.

Allerdings nicht wegen eines Streits zwischen den Kindern: Ein 33-jähriger Mann soll mit einem Messer auf eine Gruppe von spielenden Kindern im Alter von zehn bis 13 Jahren zugegangen sein. Die Eltern sind dazwischen gegangen. Die Polizei berichtet, dass es dann zu einem großen Streit gekommen ist. Der 13-jährige Sohn des Tatverdächtigen soll noch versucht haben, seinen Vater zurückzuhalten.

Polizei muss einschreiten

Auch nach Ankunft der Polizei hat sich der Mann nicht beruhigt. Die Polizisten mussten einschreiten. Weil der Tatverdächtige auch die Polizei angegangen ist, wurde er zu Boden gebracht. Dafür waren mehrere Polizeikräfte nötig. Am Ende wurde der Mann zum Polizeirevier Leonberg gebracht und musste dort die Nacht in Gewahrsam verbringen.

Beim Fall in Nierstein war ebenfalls ein Messer im Spiel. Hier findest du alle Details:

Nierstein

Motiv noch unklar Geiselnahme in Nierstein: Täter in Psychiatrie

Der Mann, der am Dienstag mit einem Messer durch Nierstein gelaufen war und seinen Neffen als Geisel genommen haben soll, ist in der Psychiatrie.

Am Vormittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Die Presseabteilung der Polizei verfasst zu vielen Einsätzen einen kurzen Bericht. Der wird den Medien zur Verfügung gestellt. Sie liefern Informationen zum Beispiel zu Unfällen, Ermittlungen und Festnahmen. Außerdem veröffentlicht die Polizei auch Zeugenaufrufe oder Bilder von vermissten Personen und bittet die Medien darum, die Informationen zu verbreiten.

Most Wanted

  1. Politik 355-Millionen-Dollar-Strafe für Trump: Staatsanwaltschaft will Immobilien

    Innerhalb von 30 Tagen muss Donald Trump 355 Millionen Dollar zahlen. Wenn nicht, sollen wohl seine Häuser dran glauben.

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING