Das DFB-Sammelalbum zur Fußball-WM in Katar mit den Logos des DFB und von REWE liegt auf einem Tisch.  (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Rolf Vennenbernd)

Fußball-WM

Rewe hat keinen Bock mehr auf den DFB

STAND
AUTOR/IN
Melissa Koser
Profilbild Melissa Koser (Foto: DASDING, DASDING/Niko Neithardt)

Grund dafür ist das Verbot der "One-Love"-Armbinde bei der WM in Katar von der FIFA.

Rewe hat sich in einer Presseerklärung von der Haltung der FIFA distanziert und zieht sich als DFB-Sponsor zurück. Das WM-Sammelalbum werde ab sofort gratis angeboten. Die Kosten dafür trage das Unternehmen, kündigte Rewe an. Die bisherigen Erträge aus dem Verkauf sollen gespendet werden.

Wir stehen ein für Diversität - und auch Fußball ist Diversität.

Es war eigentlich geplant, dass Manuel Neuer die Kapitänsbinde mit dem Slogan "One-Love" trägt. Die Binde steht für Menschenrechte, Diversität und Frauenrechte sowie für den Kampf gegen Diskriminierung, Rassismus und Homophobie. Der DFB und die anderen beteiligten europäischen Verbände machten jetzt aber einen Rückzieher. Die FIFA hatte mit heftigen Konsequenzen gedroht, sollte ein Spieler die Armbinde tragen.

Das sagt der DFB zum Verbot

Der Streit um die "One-Love"-Binde könnte sogar vor Gericht weitergehen.

Die FIFA hat uns ein Zeichen für Diversität und Menschenrechte verboten. Sie hat dies mit massiven Androhungen sportlicher Sanktionen verbunden, ohne diese zu konkretisieren. Der DFB prüft, ob dieses Vorgehen der FIFA rechtmäßig war.

ZDF-Kommentatorin Claudia Neumann hat die "One-Love"-Armbinde trotzdem getragen. Hier geht's zur News:

Noch mehr WM-News:

Good News SIE ist als erste Frau für die ARD am Start

Das ZDF hat schon lange eine Kommentatorin bei WM-Spielen der Männer. Jetzt zieht die ARD nach.  mehr...

DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

Fußball WM: Iran schweigt während Hymne - das könnten die Folgen sein

Die iranische Nationalelf beweist Mut. Deutschlands Kapitän trägt die "One Love"-Binde nicht. Wie viel riskieren beide?  mehr...

DASDING DASDING

Fußball Rezo: So abgef*ckt ist die WM in Katar

Krasse Menschenrechtsverletzungen, Korruption bei der Fifa und Klimahölle - serious talk über Katar.  mehr...

Die DASDING Morningshow DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Reuters ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, AFP, AP und SID.

Die ARD - das sind zehn öffentlich-rechtlichen Rundfunksender in Deutschland zusammen. Dazu gehören zum Beispiel der SWR (Südwestrundfunk), der BR (Bayerische Rundfunk) und der WDR (Westdeutscher Rundfunk). Die ARD-Journalisten berichten in Radio, Fernsehen, Internet und über Social Media, was in ihrer Region oder auch weltweit passiert. Außerdem gibt es Redaktionen für spezielle Themen zum Beispiel die Politik in Deutschland oder Gerichtsentscheidungen in Karlsruhe oder Sendungen wie Tagesschau oder Sportschau.

Der SID (Sport-Informations-Dienst) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AFP und AP.

STAND
AUTOR/IN
Melissa Koser
Profilbild Melissa Koser (Foto: DASDING, DASDING/Niko Neithardt)