Rezo (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Henning Kaiser)

Fußball

Rezo: So abgef*ckt ist die WM in Katar

STAND
AUTOR/IN
Hans Liedtke
Hans Liedtke (Foto: )

Krasse Menschenrechtsverletzungen, Korruption bei der Fifa und Klimahölle - serious talk über Katar.

Rezo hat ein Video veröffentlicht, indem er alles was bei der WM in Katar "abgef*ckt ist" erklärt. Er sagt, dass Katar sein Image verbessern will. Anstatt das durch gute Taten zu machen, soll das Land einfach wichtige Personen geschmiert haben.

Wie kam die WM nach Katar?

Rezo sagt, die Fifa hat Katars Bewerbung zugelassen, obwohl die Bedingungen dort nicht den Regeln entsprechen. Es ist einfach zu heiß. Rezo sagt weiter, dass die WM wohl gekauft wurde und wichtige Dokumente, die dagegen gesprochen haben, verschwunden sind.

Gastarbeiter sterben

Die WM in Katar steht in der Kritik, weil beim Bau der Stadien und Anlagen viele Gastarbeiter gestorben sind und schlecht behandelt wurden. Viele Menschenrechte werden nicht beachtet. Homosexuelle werden verhaftet und geschlagen.

Klimakatastrophe

Katar hat gesagt, dass die WM klimaneutral sein soll. Rezo hält dagegen, dass rund zehn Millionen Tonnen CO2 von Katar nicht kompensiert werden.

Hier siehst du das ganze Video:

Mehr WM-News:

WM Jetzt also doch! Neuer spielt ohne One-Love-Binde

Der deutsche Kapitän nahm sich eigentlich vor, eine Kapitänsbinde mit Botschaft zu tragen. Das sieht jetzt anders aus.  mehr...

DASDING DASDING

Fußball So viele Kneipen boykottieren die WM in Katar

Viele deutsche Lokale wollen die WM nicht zeigen, weil in Katar viele Menschenrechte verletzt werden.  mehr...

Die DASDING Morningshow DASDING

Fußball-WM Fan-Fail in Katar: Zuschauer hauen einfach ab

Beim Eröffnungsspiel zwischen Katar und Ecuador verließen tausende Fans das Stadion deutlich vor dem Abpfiff.  mehr...

PLAY SWR3

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Viele Personen, Unternehmen und Vereine laden auf YouTube Video hoch mit Infos über sich und andere. Solche Videos können zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob der Kanal und die Inhalte im Video echt sind. Ein Häkchen neben dem Profilnamen bedeutet außerdem, dass der Kanal durch YouTube bestätigt wurde. YouTube gehört seit 2006 zu Google, einem US-Unternehmen von Alphabet.

STAND
AUTOR/IN
Hans Liedtke
Hans Liedtke (Foto: )