Rettungskraefte simmulieren die Rettung eines Ertrinkenden Badeunfall am Fuehlinger See in Koeln Rettungswagen der Feuerwehr am Badesee mit Rettungskraft im Einsatz bei der Demonstration Rettung eines Ertrinkenden im See gemeinsam mit der Feuerwehr und der DLRG (Deutschen-Lebens-Rettungs-Gesellschaft) am Fuehlinger See in Koeln (Symbolbild) Deutschland (Foto: IMAGO, IMAGO / Political-Moments)

Bingen-Gaulsheim (Mainz-Bingen)

Vater ertrinkt im Rhein

STAND
AUTOR/IN

Zwei Erwachsene und zwei Kinder stürzen in den Rhein. Drei von ihnen können sich noch retten.

Die Gruppe von vier Menschen lief am Donnerstag über eine Buhne in Richtung der Insel Ilmenau, bevor sie in den Fluss stürzten. Eine Buhne ist ein Damm, der vom Ufer zur Flussmitte geht.

Familienvater schafft es nicht

Drei Menschen konnten sich aus dem Wasser retten: Zwei Kinder im Alter von elf und acht Jahren sowie ein weiterer Mann. Ihr 49-jähriger Vater wurde von der starken Strömung unter Wasser gezogen und ertrank.

Erst vor wenigen Tagen geschah ein Badeunfall in Neu-Ulm:

STAND
AUTOR/IN