Cristiano Ronaldo (Portugal) verletzt nach Zusammenprall und muss behandelt werden  (Foto: IMAGO, IMAGO / MIS)

Nations League

Gesicht voll Blut: Das ist mit Ronaldo passiert!

STAND
AUTOR/IN
Isabel Gebhardt
Isabel GebhardtNEWSZONE-Team (Foto: DASDING)

Portugal hat am Abend gegen Tschechien gespielt. In der 12. Minute dann der Schock: Ronaldo stieg zum Kopfball hoch...

... und stieß mit Tschechiens Torwart Tomáš Vaclík zusammen. Der erwischte statt den Ball Ronaldos Gesicht. CR7 geht zu Boden. Er blutet heftig an der Nase.

Ronaldo wurde sofort vom medizinischen Team vom Platz gebracht. Die Untersuchung dauerte minutenlang. Doch dann war klar: Er kann weitermachen! Das Spiel endete 4:0 für Portugal.

So sah Ronaldos Verletzung aus:

I hope Cristiano Ronaldo is ok, looks a nasty injury to his face. He sustained the injury while playing for Portugal. 🇵🇹 https://t.co/RaZbfy5Dku

Deutschland vs. England

Für Deutschland geht es am Montag in der Nations League weiter. Die Mannschaft spielt um 20:45 Uhr gegen England.

Für die Nationalmannschaft läuft es gerade aber nicht so gut:

Fußball Das war "wirklich, wirklich schlecht"

Zwei Monate vor der WM in Katar hat die deutsche Nationalmannschaft ihr schlechtestes Spiel seit Langem gezeigt.  mehr...

Die junge Nacht DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Viele Personen, Unternehmen und Vereine sind auf Twitter aktiv. Sie schreiben Tweets mit wichtigen Infos über sich selbst. Ein solcher Tweet kann dadurch zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und der Tweet echt sind. Ein Haken neben dem Profil bedeutet, dass es durch Twitter auf seine Echtheit geprüft wurde. Twitter ist ein in den USA gegründetes soziales Netzwerk und wird häufig von Politikern oder Journalisten genutzt.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

STAND
AUTOR/IN
Isabel Gebhardt
Isabel GebhardtNEWSZONE-Team (Foto: DASDING)